TREUE?!

  • wo fängt eurer meinung nach ein betrug an und ist fremdgehen für euch ein trennungsgrund?


    also ich finde treue sehr wichtig... ich würde auch nie meinem freund fremdgehen... :D

  • also..ich finde ja schon dass ein kuss auf den mund oder so schon fremdgehen bedeutet...(was nicht bei jedem so ist was mich iwie wundert oO)
    natürlich ist das ein trennungsgrund...treue vertrauen usw sind doch wichtig

  • Fremdgehen ist definitiv ein Trennungsgrund für mich. Denn das Vertrauen in den Partner wurde missbraucht und das geht garnicht. Treue ist sehr wichtig in einer Beziehung, denn wenn ich mich nicht auf den anderen verlassen kann und kein Vertrauen habe, dann funktioniert es einfach nicht.
    Betrug ist es, wenn der Partner, die Partnerin sich nicht sicher ist, ob das Handeln jetz richtig oder falsch ist. Muss die Person, die betrügt, überlegen ob der Partner das gutheißen würde ist es meist schon an der Grenze. Ein Kuss ist für mich nichts schlimmes. Es kommt aber immer drauf an, was für einer es ist^^ Ist es ein freundschaftlicher Kuss, meinetwegen auch auf den Mund, ist das nicht verwerflich.

  • Wo fängt fremd gehen an?? Also ich denke, wenn mein Partner lieber Zeit mit jmd.anderem verbringt als mit mir, anfängt sich über Treffen/Gespräche mit der anderen mehr zu freuen als mit mir, dann ist das für mich schon fremd gehen, auch wenn es zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich bewusst ist, vielleicht. Sich allein an anderen Männern/Frauen "aufzugeilen", indem man sich z.B. bestimmte nackte Tatsachen anguckt *hüstel hüstel* ist für mich auch ein klares fremd gehen (ich hoffe es fühlt sich niemand angesprochen), ich meine es gibt Paare die gucken sich gern Schnmuddelheftchen zusammen an, ist aber nicht unbedingt so mein Ding. Ein Kuss mit einer anderen wäre für mich auch ein Trennungsgrund, also wenn er auf den Mund platziert ist :D
    Von Sex mit anderen Frauen mal ganz zu schweigen... Und wenn ich unglücklich bin in einer Beziehung, dann mache ich eben Schluss und angel mir nen neuen, dazu braucht man nicht fremd gehen, das ist unfair. Wenn ich glücklich bin, hab ich eh keinen Grund

  • Fremdgehen ist ein sehr weitgehendes Thema.
    Zum einen ist bei jedem die Schwelle, die Tolerazgrenze, in der man was zulässt, anders.
    Zum anderem kommt es auch drauf an, wie sehr man den Partner liebt.


    Bei der Sache mit dem Kuss:
    Ich sehe es so, wenn der Kuss flüchtig, kurz, eben freundschaftlich auf den Mund platziert wird, habe ich persönlich kein Problem damit. Anders wäre es nun aber, wenn er innig, leidenschaftlich, eben mit Gefühl wäre, da wäre für mich schon mal Schicht im Schacht. Ein definitives "No Go"! Sollte der Kuss allerdings offensichtlich nur von einer Partei kommen, nähmlich der, die den Partner küsst, würde ich vorerst schon sauer sein, ganz klar, aber dann auch einsehen, dass vom Partner selbst keine Ambitionen kamen.


    Zur Sache mit dem Fremdgehen:
    Beim Fremdgehen, dem Teilen des Intimsten und Schönstem, was man zu zweit nur tun kann, würde ich die vollen Konsequenzen ziehen, wobei es da nur die Eine geben sollte: Trennung! Aus, Schluss und vorbei! Es ist ein grauenvoller, schmerzhafter Vertrauensbruch, der nicht, niemals richtig wieder korrigiert werden kann! Es ist einfach das Fatalste, was man machen kann! Das ist noch ein viel definitiveres "No Go"!


    Nun zu der Sache, mit der Liebe, wie stark man den Partner liebt:
    Sagen wir mal, der Partner geht fremd, schläft mir einem/r Anderem/n, begeht den größten aller Vertrauensbrüche und man verlässt diesen Partner dennoch nicht. Der Grund dafür ist dann folgender: Liebe. Man verlässt den Partner nicht, da man ihn so sehr liebt, dass man bereit ist, diesen Fehler zu verzeihen und ihm noch eine Chance zu geben. Aber was meint ihr: Kann man jemanden wirklich so sehr lieben, dass man ihm selbst den fatalsten aller Fehler verzeihen kann? Allerdings finde ich dies sowas von überhaupt nicht richtig. Niemand hat es verdient, so hintergangen zu werden, so sehr verletzt zu werden! Aber wer sich da verletzen lässt und es immer weiter zulässt, hat meiner Meinung nach - auch wenn es hart klingt - selber Schuld.


    Das ist meine Meinung dazu... wieder mehr, als ich eigentlich dachte. xD

    ~ Some people are like clouds: Once they're gone, it's a beautiful day ~

    tumblr_ouqp47me6k1v75mxzo1_500.gif



    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Gewaltfreie Erpresserische Zwangsabgabe


    pbo9rwpz.png

  • also mir ist treue auch extrem wichtig .. aber ich denke auch jeder verdient eine 2. chance oder .. und wenn er nicht so extrem fremdgegangen ist denke ich könnte ich auch ein, zwei augen zudrücken ^^ .. aber ich bin halt auch sehr optimistisch und ich denke jeder mensch kann sich bessern .. aber ich finde treue trotzdem extrem wichtig denn nur mit treue kann man auch richtiges vertrauen aufbauen und vertrauen ist für eine ECHTE beziehung eben sehr wichtig .. hoffe der beitrag war hilfreich

  • Ähm wann fängt betrug an..naja ich denke schon bei einem kuss auf den mund.
    Und ich finde dass das auch ein trennungsgrund ist..wer erfährt denn gerne das der freund/die freundin mit einer anderen person rumknutscht.
    Ich denke das treue/vertrauen das wichtigste einer beziehung ist.

  • Ich hasse untreue weil ich meine wenn man schon seinen "partner" betrügt sollte man doch gleich schluss machen . weil wen sie sich dann immer entschuldigen und das war mein größter fehler und ich liebe dich doch und blablabla .. würd ich auch drauf sh*** warum hatt er dann einen betrogen wenn man er einen doch so sehr liebt neh? -.-
    aber um nich weiterzudiskutiern XD ..
    ich halte treue für eine der wichtigsten gründe einer beziehung .
    treue is für mich sehr wichtiq ^+^

  • untreue ist das schlimmste was es gibt. es macht die beziehung kaputt.
    mir ist vertrauen sehr wichtig. denn wenn er mich betrügen sollte (sprich geschlechtsverkehr) ist es aus. ein kuss ist für mich nicht weiter schlimm, aber wenn das passiert ist endgültik vorbei :P



    36813-view-of-summer-3-sig-jpg



    Let's have a great day!




    Fragen, Anregungen, Kritik, Probleme bei den Events?
    Ihr möchtet / wünscht euch etwas bestimmtes?
    Schreibt mich an! Ich bin gerne für euch da!

  • egal was es wäre ob ein kuss oder eine nacht oder eine fummelei..
    solange er es will & es auch tut.. ist es für mich fertig..


    ich brauche vertrauen.. ich brauche sicherheit..
    wenn ich das nicht mehr habe.. dann ist es keine beziehung mehr..
    dann ist es einfach nur noch ein typ mit dem du gerade das oder dies tust..
    ich weiss nicht wie es euch geht.. aber wenn ich vertrauen & sicherheit habe..
    also verliebt bin & auch sicher bin geliebt zu werden.. küsse ich anders..
    es ist nicht das gleiche.. ich weiss nicht wie ich es beschreiben soll.. aber ich denke
    es wird einigen gleich gehen..


    aber zum thema zurück..
    wenn du dein vertrauen und deine sicherheit in deinen partner nicht mehr hast..
    dann würde bei mir so viele gedanken routieren..
    hat er das bei ihr auch gemacht? ist sie besser als ich? ist sie atraktiever? und so weiter..
    da kann eine beziehung einfach nicht mehr klappen.. ^^

  • aso bei mir fäng das beim küssen an.
    und ja es ist für mich ein trennungs-grund.
    ich weiß das manche dann denken "omg wie kommt er darauf" aber so sehe ich das!
    dann fühle ich mich hintergangen und das sollte man nicht in einer Beziehung tun oder?

  • also ich muss sagen zu diesen thema:


    wenn jemand nicht treu ist dann will er einen anderen eigne das er/sie nicht gut genug für ihn/ für sie ist!
    und sowas ist immer (sry das ich das sagen muss) scheiße
    dann fragt man sich auf jemand einlässt wenn er/sie so oder so fremd geht?
    klar jetzt werden einige sagen "ja das kann er/sie doch nicht wissen ob er/sie treu ist!"
    ich finde man sollte mit den leuten zusammen kommen die man wirlich lieben tut und wo man hndert roentig sicher ist das er/sie es auch ernst meint!
    hmmmmm be solchen themen ist es schwer etwas zu schreiben


    naja bb

  • oh man!
    man ist treu wenn man eine person(er/sie) wirklich liebt und nicht auf andere personen achtet (mit ihnen rummacht, schläft ect.)
    das wäre treue und nicht das sowas in der erziehung liegt!-.-

  • lol doch so ziehmlich liegt das in der erziehung..eben da wird begründet wie männer frauen sehen, genauso sieht es im freundeskreis aus den mans ich aussucht und mit dem man aufwächst und auch weiter lebt. lol das was du sagst ist nur die ursache ;) entweder er/sie tut es oder eben nicht..wie ich schon sagte....achja ;) oh man !

  • Ich bitte um ein Erklärung, warum Treue eine Erziehungssache ist...
    Es reicht nicht, das einfach mal so in den Raum zu werfen, auch wenn ich den Grundgedanken, Mensch eigentlich Tier und will das seine Gene überleben kann, nachvollziehen kann, so fehlt es mir hier doch an der Begründung für dieses Argument ^^. Denn Treue bedeutet Liebe und geht über den normalen Fortpflanzungsdrang hinaus, egal ob Mann oder Frau betreffend :rolleyes:.
    Und, for heavens sake, diese "Männer" Argumentation stinkt, das würde implizieren, das jeder Mann von Natur aus Untreu ist und das ist wie ich aus Erfahrung weiß absoluter Humbug!!!
    With Love
    Keiko

  • Naja gut da hab ich mich wohl etwas überspitzt ausgedrückt :P. Treue ist ein Wert den wir anerzogen bekommen. Entweder wir lernen ihn oder eben nicht. Treue hat nicht nur etwas mit Liebe zwischen Mann und Frau zutun sondern kann auch in anderen Bereichen angewendet werden. Treue seinem Land gegenüber oder einfach nur einem Freund. Ich bin der Meinung, dass man soetwas mit auf dem Weg bekommt im laufe seines frühen Lebens. Genauso wie andere Werte auch, bspw. Pflichtbewusstsein, Loyalität, Gründlichkeit etc. .

  • Nun, ich denke das man sich eigentlich Treue erst verdienen sollte, durch seinen Handlungen und sein Verhalten! :huh:
    Man kann doch nicht einfach blindlinks treu seinen, nur weil es einem die Erziehung gebietet... Ein wenig Verstand sollte in solch einem Fall doch wohl auch mit von der Partie sein, wenn wir ehrlich sind!
    Denn warum sollte ich jemanden Treu gegenüber sein, der mich verrät, mir Übles will oder mich gar schlägt???
    Ich meine, ich bin doch kein Hund, der Treu & Loyal meinem Freund/meiner Liebe folgt, egal wohin es geht & ob es gut für mich ist??? 8|
    Das würde ja bedeuten, an jedweder Beziehung oder Ehe fest zu halten auch wenn es dafür keinen Grund mehr gibt (Gründe, wie ich sie oben bereits erwähnte)...
    Ich weiß nicht ob das so richtig ist...
    Treue sollte von beiden Seiten funktionieren, wie jede Beziehung bestimmt sein sollte von einem Geben & Nehmen. ^^

  • Wenn beide Partner damit einverstanden sind, selbst frei enstcheiden zu können, ob und mit wem sie Spaß haben wollen, sehe ich kein Problem mit dem Fremdgehen. Treue heißt in meinen Augen, dass sie sich gegenseitig nicht belügen und ehrlich zueinander sind.


    Aber vom Partner absolute Treue zu verlangen, ist für mich ein Zeichen von Selbstsucht.

  • Meiner Meinung nach sollte man erst gucken, ob man sich selbst treu ist, denn nichts ist schlimmer als vor der (dummen) Liebe zu erblinden. Das ist nicht nur schlecht, sondern erbärmlich.
    Wie Keiko sagt, muss man sich alles und damit auch die Treue erstmal verdienen. Andernfalls ist man kurz gesagt ein Idiot, der/die sich von seinen Bedürfnissen leitet und sowas endet, wie bekannt, in Verzweiflung, da der oder die Partner/in die Gefühle nicht erwiedert. Meiner Ansicht nach ist der Gedanke, dass einem jemand jemals treu sein wird nur reine Fantasievorstellung und vollkommen unrealistisch.