Romeo x Juliet

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • [font='Comic Sans MS, sans-serif']wie das thema schon sagt geht es hier um den anime romeo x juliet
    ich frage mich echt, warum noch keiner dieses thema erstellt hat !
    denn ich finde es ist ein wundervoller anime!
    was denkt ihr dazu?
    und findet ihr, dass das ende gut war oder zu fantasievoll gestaltet wurde?

  • RomeoxJuliet war eine der Serien, die ich bereue angesehen zu haben. Vielleicht liegt es daran, dass meine Erwartungen zu hoch waren, vielleicht liegt es daran, dass ich entweder eine genaue Umsetzung oder eine frische kreative Herangehensweise erwartet habe, aber keines von beiden gekommen war, vielleicht liegt es daran, dass Gonzo keine Ahnung hat, um was es in Romeo und Julia geht und wie man dies interessant umsetzen kann, vielleicht...
    Jedenfalls war RomeoxJuliet eine herbe Enttäuschung: ein angenehmer Start, der im lächerlich Unglaublichen endete(Science Fiction, warum Science Fiction ?( ?!), mit vielen Episoden, welche recht sinnlos wirkten und nicht wirklich etwas zur Geschichte beitrugen. Es schien als würde man mehr versuchen als notwendig war und dabei dann das eigentlich Wichtige unwichtig erscheinen zu lassen, womit die Story in Richtungen ging, welche man wohl als mehr als dürftig bezeichnen würde, wenn man die Serie mit dessen Original vergleichen würde.
    Daher würde ich die Serie nicht wirklich weiter empfehlen, außer man hat keinerlei Ansprüche im Bezug auf die Serie und sein Verhältnis zum Original...


    3/10 wäre meine Bewertung für dieses Anime.

  • Ich habe da eine andere Meinung über "Romeo x Juliet" (Anime). Es ist zwar nicht alles wie bei "Romeo und Julia", dennoch kann man die Struktur erkennen. Sogar einige Teile aus der Drama wurden in diesen Anime umgesetzt. Obwohl die Gesichte eine andere ist, ist sie noch immer eine sehr gute und auch interessante "Anime"! Besonderes für die, die "Romeo und Julia" nicht so gut oder gar nicht kennen, kann ich diesen Anime weiterempfehlen. Wenn man jetzt zurück Blickt zur Entstehung des Animes im Jahre 2007, muss ich sagen, dass die Animation von Gonzo nicht schlecht war, besonderes die Charakteren haben mir sehr gut gefallen. Aber dies soll jeder Mann ( oder Frau) selber entscheiden.
    Das Ende war für mich der Höhepunkt der Anime, da es wirklich was anderes war, als die Animes, die ich bisher angeschaut habe. Sicher wie Morgoth schon sagte, sollte man nicht zu hoch seine Erwartungen zur Animeumsetzung von "Romeo und Julia" setzen, denn die Geschichte ist eine andere und kann deshalb nicht wirklich mit dem Drama "Romeo und Julia" verglichen werden.


    7.9 von 10 Punkten von mir.

  • ich kenne die geschichte von romeo & julia nicht wirklich..
    ja klar.. die file die es darüber gab & halt die grobe geschichte
    die nun mal eigentlich alle wissen..
    ich fand den anime echt klasse.. er hat nicht wirklich etwas mit der story
    zu tun..aber ich fand die chraktere echt toll & die handlung hat mir gefallen..
    ausserdem war es sooo schöön schnulzig <3
    ich muss sagen ich fand das ende klasse..
    mal etwas dass man nicht erwartet hat & der anime
    hat meiner meinung nach einen abschluss gehabt (das passiert ja leider nicht so oft)
    wirklich toller anime.. ich würd ihn weiterempfehlen..
    aber es ist alles geschmackssache :3

  • Der Anfang war noch ganz gut, das Ende war, naja, grottig? Ich hab immer wieder mitgefiebert mit den beiden zu Anfang, aber der Anime war wirklich zu lang. Man hätte einiges anders machen können, sodass die Spannung nicht verloren geht. Die Szenen mit Romeo und Julia und das ganze auf Japanisch gefiel mir ziemlich gut, aber ich muss Morgoth leider zu stimmen, ich hab auch mehr in die Richtung gedacht, dass sich mehr an das Original gehalten wird. Fantasy als Genre gut und schön, die Pegasi, nett, aber das Ende hat mir den Rest gegeben.
    Einziger richtig guter Pluspunkt: Eins der geilsten Lieder im Opening überhaupt, besonders bei der Szene auf der Brücke. :love:

  • Also meine Erwartungen waren hier gerade deshalb hoch, weil die Geschichte ins Fantasy Genre verlegt worden ist und mich das ganze Setting (vom Ende mal abgesehen :/ ) wirklich angesprochen hat. Wie nah oder auch nicht es an der Vorlage ist, ist für mich gar kein Bewertungspunkt. Leider gibt es für mich aber neben dem Ende ein anderes riesen ABER und das nennt sich Juliet. Romeos Entwicklung habe ich gerne gesehen (besonders auch die beiden Folgen im Bergwerk), aber Juliet? Nicht nur, dass sie immer das kleine Mädchen bleibt, das ständig gerettet werden muss - sie legt es auch noch darauf an gerettet werden zu müssen, indem sie als Ritter verkleidet rumläuft und dabei gar nicht dazu in der Lage ist den Held zuspielen. Und sie entwickelt sich leider auch nicht davon weg, da ihre ganze Umgebung sie ja auf Händen trägt und sie es gar nicht anders kennt, als dass sie jemand retten kommt.
    Deshalb hätte ich was weibliche Hauptrolle und Liebesgeschichte angeht, eine ganz andere Favoritin gehabt: Hätte die Serie Romeo x Hermione geheißen, hätte sie mir um einiges besser gefallen.


    Edit: Das wirklich tolle Opening sollte nicht unerwähnt bleiben. Es gab auf yt sogar mal eine inoffizielle richtig gute dt. Version. Leider ist die nicht mehr da. Die, die es da jetzt noch gibt, ist nicht schlecht, aber die andere war einfach besser, auch vom Text her.

    Einmal editiert, zuletzt von keisuke ()