Xbox 360: Elite-Modell wird 50 Euro billiger

  • Microsoft reagiert offenbar auf Sonys Preissenkung bei der PlayStation 3 und zieht nach: Die Xbox 360 Elite hat ab morgen eine unverbindliche Preisempfehlung von nur noch knapp 250 Euro.


    Mit dem neuen Listenpreis von 249,99 Euro ist die Microsoft-Konsole künftig 50 Euro billiger als die Sony PlayStation 3 und die kommende PlayStation 3 Slim. Seit Sony mit Beginn der Kölner Spielemesse Gamescom die 100-Euro-Preissenkung für die PlayStation 3 eingeführt hatte, lagen die Preisempfehlungen für die Xbox 360 Elite und die PS3 auf gleicher Höhe. Durch die angekündigte Preis-Reduzierung wird die amerikanische Xbox 360 nun wieder billiger als die japanische Konkurrenz.


    Die Xbox 360 Elite bietet im Gegensatz zur weißen Standard-Xbox ein schwarzes Gehäuse. Die Festplattegröße von 120 GByte teilen sich die Xbox 360 Elite und die PS3 Slim, die bisherige Xbox 360 Pro mit 60 GByte Festplatte soll ebenso wie das bisherige Playstation-3-Modell mit 80 GByte Speicherplatz nach und nach vom Markt verschwinden. Während Sony sich damit künftig auf ein einziges PS3-Modell konzentriert, wird Microsoft weiterhin die Xbox 360 Arcade anbieten. Das Einstieger-Modell verzichtet auf eine Festplatte und kostet laut Preisempfehlung von Microsoft rund 200 Euro.


    quelle: chip.de