Artikel von „Novalie“ 5

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie versprochen aber etwas verspätet hier mein kleiner Erfahrungsbericht von der DeDeCo in Dresden:

    Die DeDeCo fand vom 17.-19.02.2017 in Dresden (in einer Schule-Gymnasium) statt und war eine kleine Convention. Ich und meine Freundin waren dort als Helfer engagiert. Als wir am Freitag Morgen dort ankamen wurden wir sofort freundlich und interessiert empfangen. Die Leute dort waren super nett. So viel Freundlichkeit hatte ich auch noch nicht erlebt auf einer Connvention xDD
    Die Verpflegung vor Ort war auch super gewesen. Getränke wurden für alle Helfer bereit gestellt, und man konnte so viel trinken wie man wollte. Jeder Helfer hatte auch drei Essenkarten erhalten,womit wir uns in der Cafeteria was kostenlos holen konnten. Wenn die Essenskarte voll war, mussten wir bezahlen. Das war aber eine super Idee. Die Organisation (der Helferschichten etc.)auf der DeDeCo war sehr gut entwickelt!! Sowas struktiertes hatte ich auf der Dokomi nicht erlebt!!
    Leider hatten meine Freundin und ich
    [Weiterlesen]
  • Ein kleiner Erlebnisbericht
    zur AniMaCo in Berlin für Samstag, den 28.10.2016


    Ich traf mich mit meinen zwei Freundinnen und wir fuhren gemeinsam Richtung S-Bahn Station Wittenau, wo wir schon einige Cosplayer begegneten. Nach 20 minütigen Fußmarsch kamen wir endlich an. *Vorfreude* ^^
    Eine kleine Schlange versammelte sich bereits vor dem Eingang. Einlass war gegen 9:00 Uhr. Wir mussten im Anschluss knapp eine viertel Stunde warten bis wir rein kamen. Aber das verging wie im Flug :D




    Nun endlich drinnen angekommen *_* gingen wir erst mal zur Garderobe um uns von den lästigen Jacken zu lösen. Auf dem Weg dorthin sahen wir viele Cosplayer die sich noch zurecht machten, da in der Nähe der Garderobe die WC waren.
    Die Convention fand in einem Schulgebäude statt,was man dazu erwähnen sollte. Es war schon irgendwie ganz cool und wirkte dadurch nicht so riesig verloren. Man fand sich dort auch immer recht flink wieder,falls man seine Freunde aus den Augen verloren hatte xD

    Wir verschafften
    [Weiterlesen]

  • Ich muss euch einfach erzählen,was ich letzte Nacht geträumt habe. Unglaublich der Traum.




    Leider kann ich den Traum nicht detailliert wiedergeben,da manche Teile,wenn ich mich zurück erinnern möchte etwas verblasst sind. Aber worum es im Allgemeinen ging, kann ich kurz beschreiben.

    Folgendes: Ich träumte von einer CA-Party die bei @Tsukino-Chan: statt fand. Ihr Haus sah typisch traditionell japanisch aus. Wir mussten beim betreten des Hauses unsere Schuhe ausziehen und in Pantoffeln steigen. Namentlich waren alle ausm CA vertreten in meinem Traum, die regelmäßig aktiv sind bzw.waren. Komischerweise hatte ich zu vielen Gesichter, obwohl ich manche von ihnen noch nie gesehen hatte. Gleich real oder ob per Fotos^^
    Wir tranken alle zusammen TEE und erzählten über Mangas, Anime und über Gott und die Welt und lachten viel zusammen. Ich kann mich iwie nur noch daran erinnern das wir alle Spaß hatten und es mir so vorkam, als wenn man sich schon ewig kannte. Woran ich mich noch
    [Weiterlesen]



  • Hallo Ihr Lieben x3

    Ich schreibe eigentlich nie einen Blog bzw. eher seltener. Aber ich dachte mir, weil es hier im CA etwas still momentan ist, was mir vllt. auch nur so vorkommen mag,dann entschuldige ich mich^^ jedenfalls dachte ich mir schreibe ich mal einen Blog über das was mich beschäftigt und was vielleicht jeder mal durchmacht oder woran jeder mal denkt.

    Die Angst!

    .....gleich ob es die Angst vor dem Tod ist, Versagensängste, Existenzängste oder andere Formen von Angst die man in bestimmten Lebenssitutationen oder Phasen durchlebt.

    Aber erst mal was ist Angst eigentlich.
    Wikipedia erklärt Angst folgendermaßen: "Angst ist ein Grundgefühl, welches sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert. Auslöser können dabei erwartete Bedrohungen etwa der körperlichen Unversehrtheit, der Selbstachtung oder des Selbstbildes sein. Krankhaft übersteigerte Angst wird als Angststörung bezeichnet."

    Angst ist zu unterscheiden von
    [Weiterlesen]
  • Hallo liebe Leute , ich schreibe nicht wirklich oft einen Blog....so ziemlich nie O.o ^^

    Aber ich habe da eine Information bekommen durch eine interne Quelle die mich irgendwie berührte und vielleicht nur für One Piece Fans interessant wäre (?!) : Eiichiro Oda der Mangaka von One Piece hat das Ende von One Piece enthüllt. Nicht aber einfach so,nein. Laut der Quelle gibt es ein Kind namens Hinati Fujinami das One Piece Fan ist aber leider schwer an Lungenkrebs erkrankte. Sein Wunsch ist es das Ende von One Piece zu erfahren. Das sprach sich rum. Eiichiro Oda erzählte ihm dann unter vier Augen wie OP endet und bat ihm nicht damit zur Presse zu gehen. Am Ende ihres Gespräches, wurde Hinati Fujinami angeblich lächelnd, aber weinen zugleich gesehen und er sagte nur den Leuten, dass One Piece "schön" sei.

    Über die Glaubwürdigkeit der Quelle lässt sich natürlich bekanntlich streiten. Ich gehe aber jetzt davon mal aus,das was wahres dran ist und finde es daher einerseits toll und
    [Weiterlesen]