Artikel 343

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So ich hatte ja schon angekündigt das ich euch noch einen kleinen Bericht zu meinem Messesommer aus Künstler- bzw. Ausstellersicht um die Ohren hauen wollte.
    So hier issa!

    Es war auf jeden fall ein Erlebnis so viel vorweg ;) Außerdem haben ich beide Messebesuche als sehr unterschiedlich empfunden. Aber dazu später mehr.

    Am Donnerstag vor der Dokomi habe ich all mein Kram in beautiful Carlos aka Blackiis Opel Corsa gepackt und bin erstmal nach Saarbrücken gedüst um Lana einzupflücken die mich auf beiden Cons tatkräftig als Standhelfer und Stimmungsaufheller begleitet hat. Vielen dank dafür nochmal du bist die Beste!!!!!!!
    Laut Anime Openings grölend sind wir dann zu Peterlie weitergefahren der uns für das Wochenende unterschlupf geboten hat obwohl wir uns vorher nie gesehen haben und er keine Ahnung hatte wie mega anstrengend wir im Doppelpack sind...und obwohl ich ihn bei den Werfwölfen immer als erstes hinrichten wollte *schnüff* so nett! An dieser Stelle auch einen dicken fetten… [Weiterlesen]


  • Die Dokomi war dieses Jahr mal wieder richtig toll °˖✧◝(⁰▿⁰)◜✧˖°

    Am Freitag ging es erst mal zu Takagis und ich habe dort ein paar hübsche Sachen mitgenommen und am Abend wurde alles für den bevorstehenden Con-Tag vorbereitet (꒪▿꒪)

    Am folgenden Tag ging es mit einigen Umwegen auch schon los Richtung Dokomi x3
    Nachdem sich unser Grüppchen aufgeteilt hatte, hat sich der kleinere Teil unserer Truppe in der Schlange angestellt (bzw. hat es zumindest versucht xD)
    Wir haben uns dann noch mal aufgeteilt und ich habe mich mit Sven getroffen, um die wichtigsten Con-Punkte auf meiner Liste abzuhacken (ノ≧ڡ≦)
    Um uns die Zeit etwas bis zu den Signierstunden zu vertreiben sind wir erst mal durch die Stände und die Zeichnerallee gegangen und haben dabei gleich noch Blackii besucht x3
    War unter anderem bei der Zeichnerin Kidura, bei der ich ordentlich eingekauft habe xD
    Sie hat mich dann erst mal gefragt, ob es ok ist, wenn es so viel kostet (war voll süß xD) und dann hat sie mir noch ein… [Weiterlesen]
  • Die Wenigsten von euch werden die Animuc in Fürstenfeldbruck kennen, daher kloppe ich euch mal ein paar Eindrücke in nen Blogeintrag! ─=≡Σ((( つ•̀ω•́)つLET’S GO!

    Dieses Mal bin ich schon recht früh und zwar am Donnerstag mit einigen Leutchen aus Bamberg nach München gefahren x3
    Nach einander haben sich dann die meisten aus der Ferienwohnung zusammengefunden und wir haben uns was zu futtern geholt x3

    ☆○o。Freitag。o○☆
    An dem Tag war ich als Hanayo Koizumi aus Love Live (Cheongsam-Version) da x3
    Am Morgen haben wir uns alle für das Gruppen-Cosplay fertig gemacht und haben uns auf den Weg zum Con-Gelände gemacht :D
    Der Freitag war ganz schön kalt und alle haben sich in Decken und Jacken eingewickelt, aber nichts desto trotz haben wir tapfer durchgehalten ヽ(´∀`)ノ
    Natürlich haben wir dann auch einige Fotos gemacht und wurden auch von einigen um ein paar Fotos gebeten x3

    Zum Shoppen sind wir dann auch mal rein gegangen und dort habe ich einige kleine günstige Figuren und Anhänger ergattern… [Weiterlesen]
  • Hier halte ich mal meine Erlebnisse von der LBM/MCC für euch fest (・ω・` )

    Freitag
    Am Freitag habe ich mich direkt auf den Weg nach Leipzig gemacht x3
    Habe mich zwar zuerst ein bisschen verlaufen, aber nach kurzer Zeit habe ich es zur Messe geschafft xD
    Zuerst habe ich mich dann schnell umgezogen und mich in mein Cosplay (Hanayo Koizumi - Snow Halation Version - Love Live) geworfen x3
    Dann ging es schon weiter zum Treffen mit der Love Live Gruppe, um ein paar Fotos zu machen x3

    Hat wirklich mega viel Spaß gemacht x3
    Und als wir Fotos gemacht haben, hat sich ein Kreis voller Fotografen um uns gebildet xDD
    Da waren so viele Kameras und Handys, dass ich gar nicht wusste wo ich hinschauen sollte (´∀`)
    Ein paar Selfies haben wir dann auch gemacht x3

    Nach den Fotos wollte ich unbedingt noch ein bisschen Shoppen gehen, bevor der Ansturm am Samstag kommen würde xD
    Also sind wir dann durch die Stände gezogen und ich bin gleich zu meinen Lieblingszeichnern Gin und Ban Zarbo gedüst, um mir… [Weiterlesen]
  • Wie versprochen aber etwas verspätet hier mein kleiner Erfahrungsbericht von der DeDeCo in Dresden:

    Die DeDeCo fand vom 17.-19.02.2017 in Dresden (in einer Schule-Gymnasium) statt und war eine kleine Convention. Ich und meine Freundin waren dort als Helfer engagiert. Als wir am Freitag Morgen dort ankamen wurden wir sofort freundlich und interessiert empfangen. Die Leute dort waren super nett. So viel Freundlichkeit hatte ich auch noch nicht erlebt auf einer Connvention xDD
    Die Verpflegung vor Ort war auch super gewesen. Getränke wurden für alle Helfer bereit gestellt, und man konnte so viel trinken wie man wollte. Jeder Helfer hatte auch drei Essenkarten erhalten,womit wir uns in der Cafeteria was kostenlos holen konnten. Wenn die Essenskarte voll war, mussten wir bezahlen. Das war aber eine super Idee. Die Organisation (der Helferschichten etc.)auf der DeDeCo war sehr gut entwickelt!! Sowas struktiertes hatte ich auf der Dokomi nicht erlebt!!
    Leider hatten meine Freundin und ich
    [Weiterlesen]
  • Am Sonntag war ich beim Akiba Pass Festival x3
    Da ich bemerkt habe, dass es nicht sehr bekannt ist, hab ich mich dazu entschlossen mal ein bisschen was darüber zu schreiben x3



    Das Akiba Pass Festival ist ein Festival, dass es ermöglicht Filme anzuschauen, die in Deutschland noch nicht mit deutscher Synchronisation erhältlich sind.
    Daher kann man sie bei diesem Event im Kino mit deutschen Untertiteln anschauen x3

    Hier eine kurze Übersicht der Filme, die dieses Jahr so gelaufen sind :3

    ASSASSINATION CLASSROOM: 365 DAYS
    SOUND! EUPHONIUM - THE MOVIE
    IN THIS CORNER OF THE WORLD
    BLACK BUTLER: BOOK OF ATLANTIC
    KIZUMONOGATARI + BAKEMONOGATARI - HITAGI CRAB
    GARO - DIVINE FLAME
    DOUYKUSEI
    HAIKYU!! - THE MOVIE #1
    FATE/GRAND ORDER - FIRST ORDER
    HONEY WORKS
    MILKY HOLMES
    SHIGATSU WA KIMI NO USO
    INITIAL D - LEGEND
    SEVEN SOULS IN THE SKULL CASTLE
    PATLABOR - GRAY GHOST
    ERASED

    Milky Holmes hat schon früh um 9.00 Uhr bei mir den Start gemacht :)

    Ein super lustiger, aber auch leicht skurriler Anime… [Weiterlesen]
  • Als ich gestern so durchs Internet gestreift bin, auf der Suche nach neuen Manga, leider nicht wirklich erfolgreich. Ist mir ein Hashtag entgegen gesprungen. #EveryDayManga Den Ursprung konnte ich leider nicht ganz zurückverfolgen. Aber er scheint auf Instagram und Twitter doch recht beliebt zu sein.

    Wie geht man vor?
    Man startet bei Tag 1, scheint sehr wichtig zu sein, die anderen wissen zulassen wie viele Tage man schon dabei ist. Dann sucht man sich eben einen Manga aus den man an dem Tag lesen möchte. Und dann postet man diesen auf einer der beiden Plattformen.

    Ich finde das ist ein guter „Ansporn“, vor allem wenn man einen großen Stapel an ungelesenen Manga bei sich rumstehen hat. Ich denke ich werde mich daran mal versuchen. Denn ich habe so ein paar ungelesene Manga bei mir im Regal stehen.

    Die Frage ist nur, mit welchem Manga soll ich nur anfangen!?.....





    Tag1
    MangaOrange Band 1
    VerlagCarlsen (30. Mai 2016)
    ISBN978-3-551-71324-7
    Preis7,99€

    [Weiterlesen]
  • Weihnachten bei NaNa 2016


    Ich wollte euch einen kleinen Einblick geben, wie bei uns dieses Jahr gefeiert wurde. Bei uns geht es im Grunde immer sehr Amüsant zu, wie dieses Jahr auch wieder.




    Am 24. am morgen fangen bei uns erst einmal die Vorbereitungen für den Abend an. Da wird Geputzt, aufgeräumt, Betten neu Bezogen und natürlich auch das Essen schon einmal gerichtet. Dies alles kann schon mal den ganzen Morgen/Mittag dauern. XDD


    Gegen Abend, kommt dann meine Oma zu uns und wir essen erst einmal gemütlich zusammen und warten bis meine Tante, Onkel und Cousine kommen. Wenn diese dann da sind, gibt es die Bescherung.
    Bei den Erwachsenen wird nur ein Grabbelsack (Wichteln) gemacht, was dieses Jahr zuerst an der Reihe war. Danach haben die Kinder (Auch ein paar Erwachsene Kinder) die Geschenken von Ihren Eltern und Großeltern bekommen.


    Hier ein mal meine Geschenke. Ich habe mich am meisten über meine neuen Kopfhörer gefreut, was auch die meisten gleich mitbekommen haben in
    [Weiterlesen]
  • Die aller erste EpicCon in Frankfurt hat vom 09. - 11.12 so einige durch ihre Pforten gelockt <3
    War klar, dass ich mich auch zu den neugierigen Con-Besuchern reihe und möchte meine Eindrücke hier für euch in einem übertrieben langen Text festhalten x3

    Da mein Gedächtnis mich manchmal im Stich lässt, kann ich nicht alles zu 100% richtig terminiert wiedergeben xD
    Also sorry, wenn wir etwas doch an nem anderen Tag gemacht haben und wenn ich was wichtiges vergessen habe oder was nicht richtig habe, darf man mir das privat gerne mitteilen xD

    Mein Con-Wochenende fing ja eigentlich schon am Donnerstag an, als mein Senpai @Kairi zu mir gekommen ist :iloveyou:

    Freitag
    Gemeinsam haben wir uns dann Freitag schon ziemlich früh mit dem Fernbus auf den Weg nach Frankfurt gemacht x3
    Nach einer dreistündigen Fahrt haben wir uns dann mit unseren Zimmergefährten @Chiishi @Gekko und @Mizuhara im Hostel getroffen x3
    Fand es toll euch nach so langer Zeit wieder zu sehen :kwakuwaku:
    Kairi und ich haben uns erst mal… [Weiterlesen]
  • Ein kleiner Erlebnisbericht
    zur AniMaCo in Berlin für Samstag, den 28.10.2016


    Ich traf mich mit meinen zwei Freundinnen und wir fuhren gemeinsam Richtung S-Bahn Station Wittenau, wo wir schon einige Cosplayer begegneten. Nach 20 minütigen Fußmarsch kamen wir endlich an. *Vorfreude* ^^
    Eine kleine Schlange versammelte sich bereits vor dem Eingang. Einlass war gegen 9:00 Uhr. Wir mussten im Anschluss knapp eine viertel Stunde warten bis wir rein kamen. Aber das verging wie im Flug :D




    Nun endlich drinnen angekommen *_* gingen wir erst mal zur Garderobe um uns von den lästigen Jacken zu lösen. Auf dem Weg dorthin sahen wir viele Cosplayer die sich noch zurecht machten, da in der Nähe der Garderobe die WC waren.
    Die Convention fand in einem Schulgebäude statt,was man dazu erwähnen sollte. Es war schon irgendwie ganz cool und wirkte dadurch nicht so riesig verloren. Man fand sich dort auch immer recht flink wieder,falls man seine Freunde aus den Augen verloren hatte xD

    Wir verschafften
    [Weiterlesen]