#DuHattesEineStimme

Hast du Gewählt? 8

  1. 1. Aus Protest? (ohne eigene Meinung, weil es gesagt wurde) (0) 0%
  2. 2. Aus Protest (mit eigener Meinung, du hast dich selber Informiert) (5) 63%
  3. 3. Aus Pflichtbewusstsein (Eigene Meinung war schon immer vorhanden) (6) 75%

Nach dem Wahlen sind vor den Wahlen.


Zitat

Ich Wiese darauf hin das, dass Folgene geschriebe ausschließlich meine Meinung ist. Es werden auch keine Empfehlungen oder Nicht Empfehlungen gegenüber Irgend eine Partei geäußert. (falls es irgend wie so rüber kommt Ignoriert derartige aussage)


Die Europawahl 2019 sind jetzt durch und einige fangen an sich die Wunden zulecken und/oder schuldige zu suchen oder einfach nach dem motte einfach nochmal draufhauen agieren.

Sicherlich haben einige schon von Rezo bzw dem #RezoEffekt gehört das aktuell Thema ist. (Die Zerstörung der CDU)

Es wird ja Jetzt heiß darüber Diskutiert ob er sowas Durfte oder zu viel Einfluss auf die Wahl dadurch genommen hat usw.

Ich verstehe beide seiten in einigen Punkte, die eine Seite mehr als die andere, denn selbst ich lebe in meiner gewissen "Blase" Aber die Frage ist eher Warum ausgerechnet dieses Video solche wellen Schlägt? Es gab doch in der Vergangenheit doch mehr als ein grund für das Thema der "Propaganda" und Kontrolle.


Ich erwähne hier nur mal Artikel 13(17) oder Das Priraten nicht wähl Video von Julia Reda, letzteres so sehe ich es eher zur Aktuellen Diskussion passen denn Sie als ehemalige Piratin hat die Piraten ja an den Pranger gestellt. Aber hier ist es wohl wieder der Faktor wenn es triff und wie groß man ist...


Es ist sicherlich jeden bewusst das in beiden Lager Wähler und Politiker fehler gemacht wurden, mehr auf Politiker als Wähler. Es muss Definitiv mehr Dialog geführt werden. Wie erwähnt auf seiten Der Politik als auf uns Wähler (YouTube) aber selbst hier gibt es ja noch bedarf zur Besserung. Es lief nicht alles Glatt.

Ich Hoffe nur das wir Alle davon Lernen.


Was Ich mir mehr gewünscht hätte sind Videos wie das von "Tiemo Wölken" ( https://www.youtube.com/watch?v=79d9X16w8zc ) der hat aus meiner Sicht Super Reagiert und versucht zu erklären aber ohne den Schwarzen Peter auf einer Seite fest zu setzen. 👍


Ich will Hier jetzt keine Diskussion Starten wer hat recht, wer durfte was machen/sagen/Tun aber irgend wie musste ich das jetzt mit einbringen. Mein Eigentliches Thema Folgt gleich und ich denke das diese etwas sehr gekürzte Einleitung Hilfreich ist was ich gerne Los werden will.


Ich Frage mich wie Viele von uns gewählt haben? bzw warum jetzt auf einmal. Oder einfach schon immer gewählt haben?

Ich Denke und würde behaupten das die Mehrheit Wählen gegangen sind auf grund div. Politischer Entscheidungen in der Vergangenheit, und hätte wohl möglich nie was gemacht wenn es nicht passiert wäre.

Es ist erfreulich zu sehen das einige dazu bewegt wurden, aber sind alle die jetzt gewählt haben auch mit Interesse darangegangen? oder haben es einfach gemacht weil es irgend wo auf den Lieblings-Plattformen so gesagt wurde?

Und vor allem das nicht Wählen von A, B, C beruht dies auf wirklich eigene Meinung oder nur weil was gesagt wurde?

Wer hat sich alles mal mit den Programm Punkte befasst? um eine Partei zu finden die ihn vertreten soll?


Ich gehe davon aus das 80% die Stimmen einfach nicht überlegt abgegeben wurde um einfach nur A,B und C zu schaden und das einfach das erst beste was passen könnte genommen wurde.

z.B wie man sieht Grün, ist aber Grün wirklich Grün und können die jetzt es schaffen, das zeigt die Zeit ob diese Entscheidung zum Umweltschutz richtig war oder einfach alle sich nur von der Begrifflichkeit ablenken lassen haben?


Hat man z.b das Bedingungsloses Grundeinkommen oder auch das Pflege Personal (Altenpflege, Krankenpfleger etc) oder EU-Austritt beachten. Es gibt noch div andere Punkte... 🧠


Sei Ehrlich zu dir selbst, hast du dich Irgendwie mit den Parteien beschäftigt oder Hast du dich einfach aus Protest dazu entschieden irgend was zu Wählen um zu zeigen so nicht. Aber ist das Richtig so gewesen. Gab es Hintergedanken warum Ausgerechnet diese Partei dein Kreuz bekommen hat, also Politische gründe nicht ausschließlich Protest?


Darum auch die Umfrage, habt ihr Euch leiten lassen (1) oder habt ihr euch etwas Informiert (2) oder wart ihr schon immer Wähler und habt jetzt was neues Versucht (3)


*diese Umfrage ist Anonymisiert


Hier mit Verabschiede ich mit meinen Durchfall an Buchstaben, danke fürs lesen.

Lasst uns Lehren und Entscheiden bis spätestens zur nächsten Wahl 2021(Bundestagswahl).