Ein bisschen Intelligenz für die Bildbearbeitung

vor kurzen bin ich mal wieder auf div News und Infos gestoßen was so alles Künstliche Intelligenzen bzw. Neuronale Netze erreichen können Spielziel ging es um das Vergrößern/verbessern von Bildern z.B. bei Final Fantasy 7

Der folgende Artikel auf Gamestar.de hat mich dann wieder an ein Projekt erinnert das ich schon länger man vorstellen wollte. Speziell geht es um Waifu2x (http://waifu2x.udp.jp/index.de.html)


Aber erstmal Kurz vor ab ich gebe hier kein Exkurs was Deeplearning, Neuronales netzwerk etc. ist.

Mir ist auch bewusst das sicherlich die Begriffe hier nicht genau getroffen sind von dem was ich vorstelle aber ich denke Einige wissen sicherlich was gemeint ist.


So dann wollen wir mal zu Waifu2x (http://waifu2x.udp.jp/index.de.html) kommen, dies ist ein Bildverarbeitung Software (nenne ich jetzt mal so) das Speziel zum vergrößern von (Anime) Bilder gedacht ist. Und ich muss sagen die Ergebnisse können sich zeigen lassen!


Wer hat es nicht schon bemerkt wenn man Bilder die zu klein sind einfach mit einen "normalen" Bildbearbeitung-Programm vergrößern will sieht man gerne mal alles maschig aus oder es gibt die so genanten Pixel, selbst gewisse Software im Profi bereich haben da ihre Probleme.


aber hier mal ein Beispiel:


Original Bild



Herkömmliche Vergrößerung



AI Vergrößerung



Das kann sich sehen lassen wie ich finde, die wurde jetzt mit Waifu2x (http://waifu2x.udp.jp/index.de.html) gemacht, Waifu2x gibt es auch direkt als GUI Windows Version die hier besorgt werden kann waifu2x-caffe (https://github.com/lltcggie/waifu2x-caffe/)


Natürlich kann man das Werkzeug auch für Fotos jeglicher art nutzen aber kommt es stark aufs Motiv an wie ich finde. mein schnelles Beispiel hier funktioniert auch aber das Ergebnis ist nicht so klar zu sehen (gewisser scharf blick hilft hier)


Derartige Programme bzw. Dienstleister gibt es häufiger im Interntezt wie z.b https://letsenhance.io/ (das nicht ganz kostenlos ist) aber Waifu2x ist einfach free und der Quellcode ist auch öffentlich zugänglich.


Das war es auch schon, nur mal kurz geblubbert, evtl hilft es ja den einen oder anderen.

ps. die Technik gibt es auch für Video, Suchmaschinen sind unser freund


Zusätzliche Informationen

https://www.golem.de/news/fors…-bildern-1710-130864.html

https://www.chip.de/news/Ersta…fuer-Fotos_144221289.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Convolutional_Neural_Network

https://blog.goo.ne.jp/heiseik…72bbde068a3800a56dcf54385