Hitze oder Wärme oder doch Hitze?

Jeder kennt es dieses Typische Gelaber über das "es ist heiß", "es ist unerträglich" usw.


Aber ist es wirklich Heiß? oder bilden wir es einfach nur ein weil wie zu oft zu viel drüber reden?


Denk einfach mal an das Problem wenn man über lause redet? Wenn ich jetzt anfangen würde über Läuse zu reden und mir 1-2x ins haar fasse fängt es auch bei euch an zu jucken?
Das kennt ihr sicherlich doch!


Kann das nicht evtl auch bei dem Thema Hitze sein, denn jeder Spricht drüber jeder reckt sich darüber auf. Verstärkt das nicht die Wirkung der Temperatur die wir Fühlen?


Und warum nochmal muss man sich sosehr darüber aufregen, was Ändert es wenn man alle 5 min über die Aktuelle Temperatur Situation Redet?
Ist das evtl einfach so ein Selbstwert, Bestätigung, Beachtung ding des Menschen?


Ich will hier die Temperaturen nicht herunter reden, es ist natürlich eine Hitze welle am laufen. Ich will nur eine These in den raum werfen das es evtl gar nicht so heiß gekocht wird wie wir uns alle drüber unterhalten. Es kann doch auch angenehmer wahr genommen werden wenn man das nicht so sehr Diskutiert?


Das gleiche ist im Winter auch so ein ding sobald alle darüber reden es ist zu kalt empfindet man es auch schlimmer unbewusst.


Uns somit Fröhliches Schwitzen ihr Alle.


ps mir juckt der kopf und glaube ich habe läuse.