Dann kam No

Meine Anfänge mit den Animes
Ihr kennt das sicherlich. Man fängt an, Animes zu schauen und landet auf den bekannten Streamseiten. Dort findet man entweder miese Subs oder noch miesere Dubs. Und beides meistens nicht einmal vollständig; sprich - es fehlen teilweise Episoden. (Wenn ich schaue was es heute so gibt - in den letzten Jahren scheint sich da auch einiges getan zu haben.)
Schließlich hat es mir mit den deutschen Subs gereicht und ich bin umgestiegen. Wie manche von euch wissen schau ich mittlerweile alles mit englischen Subs.


Klar, ich schau oft Speedsubs und die sind auch nicht immer zu 100% gut. Aber hey - immerhin besser als die meisten deutschen Subs.



Meine Gründe gegen deutsche Subs

  • Schlechte Grammatik. (Manche scheinen echt nicht die leiseste Ahnung von Fällen zu haben.)
  • Ziemlich miese Rechtschreibung. (Vielleicht sollte manchmal jemand drüber lesen der auch schreiben kann.)
  • Schlechte Verfügbarkeit. (Wie soll ich denn einen Anime herunterladen wenn er nicht geseedet wird, Jungs? Übrigens ist es bei abgeschlossenen Serien manchmal besser die in einem Stück (Batch) anzubieten.)
  • Und andere Mängel. (Schlechtes Timing, mieses Typesetting, grausame Dateiformate, ...)



Ein Gespräch mit Folgen
Vor nicht zu langer Zeit hatte ich dann mal ein Gespräch mit unseren Admins in dem es um die Qualität deutscher Subs ging. Sie haben mir zugestimmt. Zumindest teilweise.
Aber dann doch nur teilweise. Es fiel ein Name - und nein, er hat nichts mit James Bond zu tun - und zwar: NanaOne
NanaOne ist eine deutsche Subgroup die von sich selbst behauptet sie wäre eine Subgroup mit hohen Qualitätsstandards. Ich hatte vor, einen gesubbten Anime von denen zu schauen um sagen zu können: „Hey, die deutschen Subs sind so schlecht wie eh und je.“



Ein großer Irrtum
Zunächst wollte ich ja einen Film schauen. Aber der war ziemlich schlecht geseedet... nach drei Tagen an denen ich ziemlich viel on war nur 12%? o.O Naja, es war ein Film. Also hab ich der Gruppe eine zweite Chance gegeben. Another klang dann interessant und war auch schnell unten. Ich glaube, ich konnte den mit etwa 4MB/s laden.
Jedenfalls... die erste Episode war zur Hälfte rum und ich schon völlig schweißgebadet. Wo zum Teufel war die miese Qualität? Wo waren die ganzen Fehler? Hab ich die etwa alle übersehen? Das kann doch nicht sein. Eine deutsche Gruppe mit guten Subs? Wo leben wir denn?
Klar, ein paar Formulierungen klangen jetzt nicht perfekt... aber wer schafft es schon, 12 Episoden hindurch alles perfekt zu machen?


Jungs, echt gute Arbeit.
Und bei Gelegenheit werd ich mich dann auch mal durch die Reviews von denen arbeiten und mir die Gruppen ansehen die NanaOne gut bewertet hat. Wer weiß, vielleicht schau ich dann auch öfters mal mit deutschen Untertiteln.



Eine kleine Kritik am Ende
Also die englischen Subs von Inferno Cop gefallen mir persönlich besser als die von NanaOne.
Yay, endlich mal was zum Meckern gefunden. Und ich dachte schon, es gäbe nichts =(

Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)


Kommentare 8

  • keiko hat die selbe meinung wie ich zu elite animes. wuhu! :kmegane:

  • Keiko lebt o.o


    Naja die meisten schauen aber eh nicht auf den Namen der Gruppe die das gesubt hat ich glaub das machen recht wenig, die meisten suchen sich sowas wie Youtube oder AP und nehmen was passt xD


    Was ich aber auch nicht so toll finde (ist mir gestern eingefallen) wenn verschiedene Schriftfarben genutzt werden.... die halt dann auch nicht gut lesbar sind

  • Wenn ich so in deren Blog schau... nein, sie bewerten auch andere Gruppen teilweise sehr gut :P


    Und liebe Keiko, dann sag mir doch mal, nach welchen Kriterien Du gehen würdest. Für mich ist eben die sprachliche Qualität am wichtigsten.
    Ich kann auch keine Bücher lesen die voller Fehler sind. Und ja... das gibt es mittlerweile leider auch viel zu viel.


    Zudem hab ich ja einerseits von meinen bisherigen Erfahrungen gesprochen (und die waren doch recht negativ), andererseits aber angekündigt, dass ich mir auch mal andere Gruppen ansehen werde.



    Und danke für den Link - da kann ich mich vielleicht gezielter durch die Gruppen arbeiten ;)

  • Das ist wieder mal so klar...
    Wer am lautesten schreit, muss automatisch auch am besten sein, oder wie?
    Es gibt eine Menge guter deutscher Sub-Gruppen an dieser Stelle sei einmal nur Subs4U angemerkt, die auch etwas mehr Anime mit Substanz machen... Mushishi, Monster unter anderem. Wenn man nach den Reviews von NanaOne geht, gibt es eigentlich keine guten Subs, außer deren eignen ;).

  • Tut mir leid, aber danach die deutschen Subs zu beurteilen ist wirklich mehr als einseitig. Ich würde ja Stream- und Downloadseite "Elite Anime" empfehlen, die sich ebenfalls an den Kodez hält und alles, was lizenziert ist raus nimmt, oder wenn man wirklich einmal Lust hat sich einen Überblick über die deutsche Fansub-Szene einen Überblick zu machen: http://fansubdb.net/


    P.S.: Lass Gebbi bloß nicht wissen, das du die Formulierungen bei Another nicht gut gefunden hast, sonst wird das Höllenfeuer über dich hereinbrechen. ;P


    Und ja, ich mach hier nicht einmal Werbung für mein eigenes Team, mir reicht es zu wissen, dass wir scheinbar gut genug sind, das man unsere Subs. klaut, ein neues Label draufklebt und als die seinen verkauft... Die deutsche Sub Szene ist ein dunkler finsterer Ort...

  • Ich bin alt :(


    Geht mir aber auch so, Safir xD
    Wenn die Qualität schlecht ist versteh ich auch weniger. Aber vielleicht weil mir dann die ganzen Fehler so negativ auffallen und ich mich nicht auf den Inhalt konzentrieren kann.

  • Also ich glaube das geht aber nicht allen so ^^
    Ich habe die Vermutung dass damit nur ehm... "ältere" Personen die Animes schauen Probleme haben. ^^ Die Jugend die heute im Internet darauf stößt, naja zum Beispiel ich, die kümmert das nicht so wirklich ob die Grammatik nicht so gut ist, oder ob mieses Timing blablabla da ist xD
    Und ich muss ehrlich gestehen bis jetzt sind mir keine gravierenden Fehler untergekommen.
    Ich bin eher froh dass das überhaupt jemand subt xD Ist mir doch wurscht wie es dann geschrieben ist Hauptsache man verstehts.


    Das einzigSTE was ich zu bemängeln habe ist dass halt nicht alles mit deutschen Subs zu finden ist o.o Und ganz ehrlich ich bin nicht unbedingt schlecht in englisch aber wenn ich es auf Deutsch gucke verstehe ich viel mehr als auf englisch :P

  • Hehe, geht mir ähnlich mit deutschen Subs. Irgendwie hab ich mich zu sehr daran gewöhnt, englische zu schauen und die sind wirklich einfach schneller, man hat mehr Auswahl und die Qualität bei einigen bekannten Gruppen ist sehenswert. Nur, wenn ich merk, dass ein Anime richtig kompliziert ist, also viele Fremdwörter und besondere Bezeichnungen und so, dann versuch ich auch mal deutsche Subs. Allerdings, was lustig ist, kann ich dann meine eigene Muttersprache bei der Qualität manchmal weniger gut verstehen als die englische. :D