Die Fall Season 2012 - ein kleiner persönlicher Rückblick

Nachdem ich seit langem mal wieder mehrere aktuelle Animes gleichzeitig geschaut habe und auch noch am Schauen bin kommt hier auch mal ein kleiner Rückblick von mir.
Keiner der Animes die ich hier nenne hat schon sein Ende erreicht; ich denke aber mal, drei Stück von ihnen werden bald ihr Ende erreicht haben.


So... was aus der Fall Season 2012 hab ich alles geschaut?


BTOOOM!
Ein Anime in Battle Royal-Manier. Mehrere Personen müssen sich gegenseitig töten und wer genügend andere tötet, der darf aus dem Spiel raus.
Die Charaktere in dem Anime gefallen mir eigentlich recht gut; eigentlich ist jeder von denen psychisch leicht daneben. Ich mag so etwas. xD
Und zur Story - prinzipiell gefällt sie mir gut; nach dem Anfang hätte ich in den weiteren Episoden jedoch mehr Action erwartet. Da wurde ich dann leider etwas enttäuscht. Naja, mal schauen was die weiteren Episoden mit sich bringen; vielleicht gibt es ja noch einmal ein actionreiches Finale.
Das Opening passt gut zu einem Actionanime und ist generell recht gut gelungen; aber in dieser Season gibt es sowieso gute Openings. Das Ending hingegen ist eher ziemlich ruhig mit einer etwas negativen Stimmung. Von dem her wie es gemacht ist gefällt es mir jedoch besser als das Opening.



Girls und Panzer
Mal ein Anime der etwas anderen Art. Eine Welt in der Zukunft; Panzer sind keine reinen Kriegsmaschinen mehr sondern Zentrum der Tätigkeit vieler junger Mädchen. Ihr habt richtig gelesen - in dem Anime geht es um Mädchen die in einer Schulmannschaft Panzer fahren. Und die Mädchen sind dazu noch alle fast übertrieben süß. Kann das denn passen? Am Anfang hatte ich so meine Zweifel und hab den Anime eigentlich nur geschaut weil mir die Subs die ich geschaut hab gut gefallen haben. Aber irgendwann hat mich der Anime dann gepackt. Kleine Mädchen die Panzer fahren - ich kann nicht mehr genug davon kriegen. OK... so schlimm ist es nicht... aber der Anime gefällt mir mittlerweile trotzdem. Und wenn es ist weil es einfach Spaß macht ihn zu schauen.
Opening und Ending von „Girls und Panzer“ sind nichts Besonderes; durchschnittliche Soundtracks eben.



Psycho-pass
Die Zukunft. Unendliche Weiten. Moment... falscher Film. Unendliche Weiten? Eher so wenig Weiten wie noch nie; die Welt ist ein einziges Gefängnis in dem Computer den Geisteszustand der Leute überwachen. Sollte der sogenannte „Psycho-Pass“ einer Person schlechte Werte haben so muss eben die Polizei eingreifen. Sind die Werte viel zu schlecht wird der Mensch einfach mal getötet da er als unheilbar gilt. Ob dies wirklich so ist wird ausgeblendet. Die Polizei selbst nutzt jedoch ehemalige Kriminelle um Kriminelle zu jagen.
Was am Anfang fast wie eine Utopie wirkt zeigt sich schnell als Gegenteil davon; auch wenn die Charaktere selbst es kaum merken. Für sie ist ihr Leben eben so wie es ist, sie kennen es nicht anders. Von wegen Charaktere - manche könnten ruhig etwas tiefer gehen. Ich bin aber echt mal gespannt wie es mit dem Anime weiter geht; an sich gefällt er mir bisher recht gut. =)
Sowohl von den Animationen her als auch vom Lied an sich gefällt mir das Opening doch ziemlich gut. Und auch das Ending gefällt mir; allerdings nicht so gut wie das Opening.



Zetsuen no Tempest
Und wieder einer dieser Animes. Am Anfang sieht es so aus als wär alles relativ normal. Eine Magierin wird auf eine Insel geschleppt, ein Junge erhält Zauberkräfte und versucht damit den Mörder seiner Schwester zu finden. Zudem tauchen riesige Augen am Himmel auf und ein Baum soll auferstehen. Klingt erst einmal nach einem normalen, durchwachsenen Anime. Doch der erste Eindruck täuscht. Mit jeder Folge werden zwar Fragen beantwortet, es kommen jedoch immer mehr neue Fragen auf. Man schafft es einfach nicht, wirklich Vermutungen aufzustellen wie es weiter geht da die Story dann doch noch so ihre kleinen überraschenden Wendungen hat. Ich muss sagen, das gefällt mir bisher echt gut. Die Charaktere könnten zwar auch hier ein wenig tiefer gehen - aber egal. Der Anime gefällt mir.
Das Opening ist ziemlich gut und würde auch gut zu einem Actionanime passen. Und wie es bei einem eher rasanten Opening sein muss... natürlich ist das Ending ruhig. Und sehr schön. Definitiv mein Topending aus der Season würde ich sagen.





Und was soll uns in dieser Season (Winter Season 2012/2013) so erwarten? Das hier ist nur ein ganz kleiner Einblick in die Season und soll auch nicht vollständig sein. Hier sind einfach nur die genannt die ich vielleicht anschauen werde.


Savanna Game
Eines Tages bekommt Kazuya Shibuya eine mysteriöse EMail in der er gefragt wird ob er nicht dem „Savanna Game“ beitreten will, einem Rollenspiel auf Leben und Tod um die träge Jugend Japans zu motivieren.
Kurz darauf finden er und zwei seiner Freunde sich in einer seltsamen Welt wieder in der es an nichts fehlt das es vom frühen siebzehnten Jahrhundert bis zum späten neunzehnten Jahrhundert in Japan gab.


Na, dann bin ich aber mal gespannt. Der Anime soll noch diesen Monat kommen; wann genau habe ich allerdings noch nicht gefunden.



Senyuu
Plötzlich taucht ein riesiges Loch in der Welt auf aus dem Dämonen hervor kommen. Da mit der Rückkehr des Dämonenkönigs gerechnet wird werden Helden gesucht die sich den Dämonen und deren König in den Weg stellen.


Sollte ich viel Langeweile haben, dann schau ich da mal rein denke ich. Angekündigt ist er für den 9. Januar 2013.



Vividred Operation
Ein vierzehnjähriges Mädchen lebt zusammen mit ihrer Schwester und ihrem Großvater ein verarmtes Leben auf einer künstlich erschaffenen Insel in einer Welt in der die meisten Probleme mit technischen Neuerungen gelöst wurden.


Irgendwie klingt der Anime interessant - ich werde ihn definitiv schauen. Angekündigt ist er für den 11. Januar 2013.



Sasami-san@Ganbaranai
Sasami Tsukuyomi sitzt den ganzen Tag zu Hause und hat nicht einmal wirklich Lust zu essen. Deshalb muss sich ihr Bruder Kamiomi um sie kümmern der sich ein wenig von Sasami herumkommandieren lässt wofür sie ihn ein wenig verachtet.
Zu einer Sache ist sie jedoch motiviert genug - ihren Bruder und seine Umwelt über ihren Computer zu überwachen. Momentan sind da besonders die drei schönen Yagamischwestern von Interesse.

Eine Hikikomori? (So nennt man Personen die ihre sozialen Kontakte auf das Minimum reduzieren und die meiste Zeit in ihrem Zimmer verbringen.) Da ja viele von uns zu solchen gehören und die Story an sich interessant klingt kann man da sicherlich mal hinein schauen. Und ebenfalls ein Anime der für den 11. Januar 2013 angekündigt ist.



Chihayafuru Season 2
Und die zweite Staffel des Animes in dem es um ein Kartenspiel geht. Für genauere Informationen schaut euch einfach mal das Thema zur ersten Staffel an.


Schauen werde ich ihn; ob in der Season oder erst später steht allerdings noch offen. Angekündigt ist er ebenfalls für den Januar 2013.





So... hier entlasse ich euch mal und wünsche euch einen schönen ersten Advent :)
Falls ihr noch etwas zu dieser Season zu sagen habt... dann rein damit in die Kommentare. Und falls ihr was aus der Season schaut - immer gern rein in die Themen damit. ;)

Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)


Kommentare 5

  • Eher pünktlich wie die Bahn, lieber Wolfi xD

  • netter blog sehr informative und aktuell XD ja ja immer pünklich wie die nachrichten thx XDD

  • Und mich nicht mal erwähnt, dass ich 2 von den Animes dir vorgeschlagen hab. :P
    Trotzdem, schöner Blog, hat mal wieder was mitm Thema zu tun. ^^


    Auf Chihayafuru freu ich mich auch schon, aber was ich sonst noch nächste Season schau, darüber werd ich nachdenken, sobald einige Animes durch sind.

  • Wie konnt ich nur? o.O
    Nein, Scherz. SAO ist aus der Summer Season ;)

  • Du hast Sword Art Online forgotten :O