Wenn der Geist Spannert


Wer kennt es nicht...


Da schläft man schön und man wird in irgend einer weise wach oder man denkt zumindest das man wach sein.
Man bleibt liegen und Hört in die Wohnung hinein ohne sich zu bewegen weil man irgend eine Ahnung hat.
Dann hört man was!


So war es letzte Nacht bei mir ich lag im Bett bin Wach, oder glaube es zumindest. Dies kann ich leider bis jetzt nicht mehr ganz deuten. Und Höre ein Schleifendes Geräusch! (so das jmd. übern Fußboden kriecht)
Aus Schutz bleibe ich einfach still und höre dieses Geräusch zu und Glaube ich sei wach um so ES was auch immer es sein mag glauben zu lassen das ich nichts mitbekomme.
Nach gefühlten 10min wird es auf einmal Still und dann passiert es.
Ich zucke sowas von Dolle zusammen als ob mich einer in die Seite schlägt, ich lasse mir nichts anmerken und über lege was ich machen soll.
Kurz darauf drehe ich mich um, jetzt weis ich auf jedenfall das ich wach bin, Sehe aber Garnichts.
Was war das?


War das ein Traum?
oder
Einfach eine Sinnes Täuschung?
oder
gibt es wirklich Geister?


es sind jetzt schon etliche stunden vergangen und ich weiss es einfach nicht was es diese nacht war.


Kennt ihr auch sowas? Habt ihr das auch schon des öfteren?


*ps ich wohne in einer einzimmer Wohnung alleine

Kommentare 4

  • Da kann ich dem Teufelsengel nur zustimmen. Bloss ein einziges Mal konnte ich den Übeltäter auf frischer Tat ertappen xD eine Katze :3

  • ich habe früher auch immer gestalten in meinem zimmer gesehen, die sich aber, wenn man das licht anmachte, als klamotten, die über dem stuhl lagen, entpuppt haben :D
    aber manchmal sind bei mir grundlos dinge im zimmer umgefallen, gruselig...

  • sowas hatte ich auch mal, das passiert aber nur wenn man alleine ist. damals dachte ich irgendeine Gestalt stehe vor dem schrank, nach kurzen "augen zu, augen auf" war sie oder es plötzlich weg.

  • Ich hatte das mal als kleines Kind, ich bin mitten in der Nacht aufgewacht. Und ich sah wie eine Eingeschaltete Taschenlampe langsam auf dem Boden hin und her Rollte. Durch das Licht der Taschenlampe konnte ich die Wände sehen die nur aus vollen Bücherregalen bestanden (Damals hatte ich kein Bücherregal in meinen Zimmer). Ich hatte dann schnell zur meiner Taschenlampe gegriffen, obwohl die ja auf den Boden lag. Licht angemacht und alles war wieder Normal. =D
    Schon strange so was... =)


    Aber ich denk das damals war ein Klartraum/Luzider Traum. Einfach mal auf Wikipedia schauen über Klartraum (wer nicht weiß was das ist)