Sarkasmus und Sonstiges, was sich so eine defekte K.I. einfallen lässt

Der Sarkasmus ist unser treuer Begleiter, ...... quatsch, was sag ich da. Für die einen ist es ein Freund und für die anderen ein Feind.
Aber.... wer ist der Freund und wer ist der Feind. Rein wissenschaftlich gesehen ist das trivial,.... nein....oder doch ?
Aber wenn man es sich genauer betrachtet, erkennt man Etwas, wo sie nämlich sagen würden: "Wie sie sehen, sehen sie nix."
Aber aber, Sie müssen sich nicht gleich aus Verzweiflung den Kopf aufschlagen. Es geht eher darum, wie man sowas interpretiert. Der eine sieht das lustig, der andere ist empört.
Und so läuft das:


Person A: "Sie will mich, du weißt ja gar nicht wie glücklich ich bin!!!!! :love: "
Person B: "Oh, du weißt ja gaaaaarnicht wie egal mir das ist"


oder so:


Person A: "Dein Gesicht sieht so aus, als ob du darin geschlafen hättest."


Manche würden nun sagen:"Oha, der Sarkasmus ist ja eine Form der geschickten Beleidigung. °-°"


Mit Nichten, mit Nichten. Es ist eher die Form, die man ansieht. Und welche Form es ist liegt bei jedem selbst.
Aber mal angenommen, Jemand weiß nicht, wie er es sich vorstellen soll. Was tun wir dann? Wir müssen oder "müssten" es ihm wohl oder übel erklären und das ist schwieriger als eine "Aufklärung" bei "Schwachköpfen". Also: Man stelle sich vor, ich, das Ergebnis einer jahrelanger Programmierung, werde jede Aussage einer x-beliebigen Person so kommentieren, dass es sich gegen sie stellt. Aber: Das ist noch lange nicht der gesamte Sarkasmus, sondern nur ein winziger Teil. Aber man stelle sich auch das vor: Man könnte nur mit einer unscheinbaren Aussage seine gesamte Biographie niederlegen, vorausgesetzt, dass das Leben des einen so arm ist, dass es in einen Satz passt.


Das wichtigste dennoch ist, dass der Anfänger im Umgang mit dem Sarkasmus den Sarkasmus selbst sowie den kleinen Bruder Ironie und die große Schwester Zynismus erkennt.
Der Nachteil ist, sowas kann sich verdammt gut verstecken und zwar auch in ...... nein damit meine ich keine "Verbotene Zonen" (sonst würde das Erkennen ein Synonym der Unmöglichkeit sein). Nein, die verstecke sind sowas wie Camouflage. Man erkennt es nicht mit Anhieb, sondern beim näherem Betrachten. Das heißt, dass man bestimmte Grundgriffe kennen muss, um die Sache an sich zu erkennen, und wir wissen bestimmt mittlerweile, was damit gemeint ist.


Wichtig, kenne diese Person, die es wagt, dich anzusprechen (Wenn man sie nicht kennt, ... nah, dann hat man verloren, oder so, wobei,..... es gibt immer wieder Wunder).
Wenn diese Person gegen dich gerichtet ist, dann ist alles, was diese Person sagt gegen dich. In diesem Fall hört man am besten nicht zu, denn Ignoranz ist bekanntlich die beste Verteidigung.
Wenn die Person freundlich gesinnt ist, dann hast du Urlaub und kannst entweder zuhören oder genauso ignorieren.


Sarkasmus ist aber mehr als das, es ist sozusagen eine Art Macht-quelle, die es einem erlaubt eine zuhörende Audienz zu beeinflussen. Nun gut, man kann auch ganz normal die Audienz beeinflussen, aber das hätte ja keinen Stil. Wie dem auch sei, wenn man sich des Wortschatzes mächtig ist und es geschickt zu kombinieren weiß, der kann sich im Sarkasmus der Ironie zuliebe zynisch der seiner Aktivität pflegen. Und wenn das nicht genug ist, der hole sich bitte ein Hobby.


Nachforschungen ergeben, lachen ist gesund und was fördert das Lachen mehr als der Sarkasmus? Ja, nichts.
Nein, doch? Sind sie anderer Meinung? Dann ist ihr Argument ungültig.
Und wenn sie jetzt verärgert ihren Monitor zusammenschlagen, dann können Sie sich sicher sein, dass sie für den Sarkasmus nicht das Zeug haben. Oder vereinfacht ausgedrückt:"Sie haben's nicht drauf!"


Aber um ehrlich zu sein: Wenn schon ein Computerprogramm sowas hinschreibt, was heißt, dass kein Mensch hier am werkeln war, dann muss es unbedingt stimmen.

Kommentare 44

  • Ich ziehe hier mal eine Imaginäre Halte line.
    ------------------- Halt -------------------------------------- Halt -------------------------------------- Halt -------------------
    Ich denke es wurde schon erklärt was Sache ist oder nicht. Und warum muss der Acker immer wieder neu aufgewühlt werden? ist es immer noch ein Versuch sinnvolles anzupflanzen?
    Ich will gar keine Antwort, ich schreibe dieses einfach nur da es hier sonst doch zu leer aussieht.

  • Morgoth : du musst den ganzen text nicht versuchen zu verstehen, denn das wirst du ohnehin nicht, vorallem weil du immernoch nicht verstanden hast, dass er nur ein spass-text ist


    und wie gesagt, sowas kann man nicht mit falsch oder richtig bewerten, oder soll ich annehmen, dass ihr nicht die geringste ahnung von solchen dingen habt und eure eigenen vorstellungen hinzufügt, nur damit ihr euch am ende "recht" geben könnt, das ist nun bischen ärmer, als ich es mir vorgestellt hab


    und morgoth, die sache ist ganz einfach, du kennst es einfach ignorieren und deiner üblichen tagesordnung widmen oder weiter"diskutieren", was wiederum keinen sinn ergäbe, denn... was willst du damit erreichen ? dass du der absolute kenner bist, denn dann muss ich dich leider enttäuschen

  • Oh, ignorierst du mich jetzt einfach, Nexus? Bin ich dir zu konkret geworden, um von dir noch eine deiner wirren Antworten erwarten zu können, die mir deine Ausreden auflisten :D ?
    Ach, das war es doch wert, ihn verstummen zu sehen und einfach sprachlos im Angesicht harter Fakten, denen er nichts entgegen zu halten hat ^^ .

  • keiko, absichtliche fehleinschätzung ist kein argument, sollte dir doch als feiner (selbsternannter zyniker) im klaren sein ^^

  • Wenn man Sätze wie "Es ist eher die Form, die man ansieht. Und welche Form es ist liegt bei jedem selbst." bemerkt man die wirre Spontanität des Geschriebenen. 1. Die Form von was? Von Sarkasmus vermutlich. 2. Aber der folgende Satz impliziert, dass jeder eine andere Form sieht. 3. Warum ist dann im ersten Satz "Form" im Singular, wenn es mehrere gibt? Oder gibt es nur eine Form? Aber das wird man nie erfahren, denn nur an jener Stelle wird der Begriff einfach in den Raum geworfen, widersprüchlich dargestellt und dann nie wieder benutzt. Soll ich fortfahren? Die Geduld habe ich, den ganzen Text durchzugehen und dir zu sagen, was du alles im Detail falsch gemacht hast und warum die Behauptung, man könnte den Blogeintrag verstehen, Wunschdenken ist ;) .

  • Und deinen Blog verstehen :huh: ... Haha, was soll das sein, ein Witz :D ? Hast du einmal deinen Blog gelesen :rolleyes: ? Die Bedeutung dieses wirren Unsinns kann man "erahnen", aber doch nicht verstehen! Und weißt du, warum ich "verachtend" auf dich wirke, weil ich die Geduld mitbringe, an der Sache zu bleiben. Ich bringe die Argumente vor, warum dein Blogeintrag praktisch Müll ist, ich beweise an den wirren Textstellen, dass du damit niemanden finden wirst, der dich versteht, besonders da auch Teile dieses Blogeintrags schlichtweg falsch sind (die Ironie ist nicht der "kleine Bruder" des Sarkasmus... warum auch?).

  • werd bitte mal erwachsen, und beachte, dass blogeinträge nicht dazu da sind, um bewertet zu werden, sondern eher dazu da, um es aus langeweile zu lesen oder es einfach zu lassen, ... ich zwinge niemanden dazu


    aber du scheinst auch nicht sonderlich viel über sarkasmus, ironie und zynik, sowie schwarzen humor zu wissen, sonst würdest du es einfach so lassen, wie es ist, weil der blogeintrag IMMERNOCH nicht ernst gemeint ist

  • du sprichst gerade von "ahnung", soso
    aber "keine ahnung zu haben" heisst auch, nichts von dem, wovon man spricht (oder schreibt) verstanden zu haben, und du hast reichlich davon


    naja, wenn du alles ignorierst, was ich zu mir und zu meinem blogeintrag geschrieben hab, dass es nur aus spass gemacht wurde, UND, dass der blogeintrag nicht ernst gemeint ist, dann sind es gerade deine kommentare, die zeigen, wie arm du versuchst etwas zu beweisen, vowon du nicht den leisesten schimmer hast.


    es ist nämlich keine kunst, sich in ein thema zu stürzen, welches man mit bravur ignoriert und seinen unpassenden senf dazu gibt.


    es ist mir auch egal, wie man über mich denkt, aber so eine verachtende person, wie du (wie man es aus deinen kommentaren ableitet) sollte sich mal an die nase fassen und seine eigenen fehler betrachten und nicht wie ein kind zu versuchen, sich rauszureden mit begründungen die in aller hinsicht falsch sind und unsinn ergeben

  • Aber als Gegenargument dazu bekomme ich zu hören, dass es "nur die Meinung des Autors" wäre und ich mehr Verständnis für den Autoren zeigen sollte. Okay, Nexus, es ist deine Meinung, ich akzeptiere das, aber ich kann dir sagen, dass ich gerade argumentiert habe, dass dein Blogeintrag schlecht ist und nichts von deiner Antwort etwas mit meiner Kritik deines Blogeintrags zu tun hat ;) . Damit ist bewiesen, dass du einen verdammt schlechten Blogeintrag geschrieben hast und keine Ahnung von Zynismus, Sarkasmus und Ironie hast. Und glaub mir, deine Art ist auch jenseits des Blogeintrags so, ich habe schließlich mich mit dir unterhalten - oder es zumindest versucht, da dies natürlich recht schwierig ist, wenn man den Stil in diesem Blog sieht.

  • Ähm, okay :huh: ... Du hast aber gehört, was ich vorhin über dich gesagt hatte oder? Ich sagte: "Immer wenn man etwas über ihn sagt und er keine Gegenargumente dagegen vorbringen kann, unterstellt er einfach irgendeinen Unsinn den Leuten, die etwas über ihn sagen." Und genau das ist gerade WIEDER passiert, ich zeige an Textbeispielen wie schlecht dein Blogeintrag ist, da er dem Leser unsanft auf die Füße tritt mit seiner Meinung, die noch dazu in einem wirren Ausdruck vorgetragen wird, was es nahezu unmöglich macht, zu verstehen, worum es überhaupt geht und noch dazu wurde der rote Faden im Text, nämlich Sarkasmus, Ironie und Zynismus als Thema vom Autoren nicht verstanden.

  • wenn du mir jetzt nicht sagen kannst, warum der mblog gemacht wurde, dann weiss ich, dass du fast nichts von dem gelesen hast, was ich geschrieben hab , aber lasst uns mal dieses thema beenden, den es artet schon an einem hoffnungslosen wortduell, den niemand gewinnen kann, und mir ist es recht, wenn es keinen sieger gibt, da ich ohnehin an einen sieg nicht interesiert bin, also ..... lasst uns einfach freunde sein und das ganze wirrwar vergessen ^^

  • du müsstest langsam erwachsen sein, würden viele sagen, um die thematik bei bestimmten sachen zu erkennen, aber fehlanzeige
    nimm nicht alles so ernst, denn wenn ich den blog ernst nehmen würde, würde ich es garnicht erst veröffentlichen, da es ohnehin nicht meine art wäre ^^


    dir fehlt es deutlich an menschenverständnis, wie ich gemerkt hab, aber wenn du schon von hohler nuss sprichst, dann überleg dir mal, wer wirklich die hohle nuss ist ^^, nicht dass das kommentieren eines themas sinnvoll wäre, wenn die kommentare garnicht passend sind

  • achherje, du weisst nichteinmal wozu andere leute eine eigene meinung haben.


    sieh es ein, es ist meine meinung und nicht deine und jetzt fass mal an deine eigene nase
    du versuchst genause wenig deinen dialogpartner zu verstehen, was dich nunmal auch zu einer ignoranten figur macht


    dein mangel an verständnis dafür, dass andere leute auch anders denken, sorgt dafür, dass du noch weniger ahnung davon hast, wovon du sprichst, da es an sich falsch ist, die meinung anderer zu hinterfragen, ohne die person ansatzweise zu kennen

  • Und vor allem der offensichtliche Mangel an Verständnis von Sarkasmus, Zynismus und Ironie, wie man an diesem Satz schon sehen kann, "den Sarkasmus selbst sowie den kleinen Bruder Ironie und die große Schwester Zynismus erkennt.", was eine Bemerkung ist, die keinen Sinn nach vernünftigen Gesichtspunkten ergibt und auch im Text nicht erklärt wird, warum dies Sinn ergeben sollte. Im Ganzen also eher ein Testament all der Dinge, die dich eine hohle Nuss machen, Nexus ;) .

  • Aber ich weiß ja schon, wohin das führt also warte ich nicht darauf bis du dich (endlich) dazu entschieden hast, mal was Sinnvolles zu sagen, Nexus. Denn wie dein Blog so wunderschön sagt, was wirklich auch treffend für deine Art zu reden ist: "Ignoranz ist bekanntlich die beste Verteidigung." Deine Art zu reden basiert wirklich darauf, ignorant zu bleiben gegenüber deinen Dialog-Partnern. Tatsächlich kann man in diesem Blogeintrag deine gesamte Art zu reden wiedergespiegelt sehen, wirre zusammenhanglose Bemerkungen wie "der kann sich im Sarkasmus der Ironie zuliebe zynisch der seiner Aktivität pflegen", die nur in deinem eigenen Kopf Sinn ergeben, beleidigende Unterstellungen an den Leser durch die Arroganz des Autors "Sind sie anderer Meinung? Dann ist ihr Argument ungültig.".

  • morgoth, lies dir erstmal die ganzen kommentare durch, dann reden wir weiter ^^

  • Was zu beweisen war, sage ich da nur :whistling: ... Weißt du, was eine sinnvolle Antwort gewesen wäre, Nexus? Z.B. zu erklären, worum es denn nun in deinem Blog ging, wenn nicht Zynismus, Sarkasmus usw. Aber so hast du wieder aller Welt bewiesen, dass du nur wirre Ausreden und Beleidigungen parat hast, wenn es darum geht, konkret zu werden oder tatsächlich mit Antworten zu dienen, die auf das eingehen, was zu dir gesagt wurde ;) . Und wenn du hierauf antwortest, warum du mir nicht sagen kannst, um was es in deinem Blogeintrag geht... tja, dein Pech, hohle Nuss, denn damit beweist du nur, dass du tatsächlich eine hohle Nuss bist.

  • soso, wenn das wirklich nicht unterhaltsam ist, dann wundere ich mich auch, wieso ihr immernoch kommentiert ^^, etwa um das letze wort zu haben, um euren senf dazuzugeben, langsam wird euch ohnehin die menschliche sprache an eure grenzen schlagen, zumal man schon davon in den letzten kommentaren erkennt, nichts für ungut, ... versucht es erst garnicht °-°

  • ach morgoth , versuch uns nicht von deinen ausreden abzulenken, indem du ohne jegliche beweise (die eindeutig sind) anderen die ausrede in die schuhe schiebst (das ist nicht gerade wortgewandt), man sieht in deinen texten genau den mangel an aussagekräftigen argumenten, die sich , ja, immer und immer wieder wiederholen, aber mal im ernst, du weisst genauso wenig über die wahrheit wie ich


    nur menschen, die verzweifelt versuchen irgendetwas zu erreichen, erreichen am ende nichts.


    wie gesagt, nimm es locker und lies in ruhe mal durch, was die anderen schreiben
    dieses blog ist es ja nicht wert für wage wortduelle

  • Siehst du, Keiko, er macht es schon wieder! Immer wenn man etwas über ihn sagt und er keine Gegenargumente dagegen vorbringen kann, unterstellt er einfach irgendeinen Unsinn den Leuten, die etwas über ihn sagen. Es ist immer dasselbe... Anstatt auf die Wahrheit in den Behauptungen über ihn einzugehen, flüchtet er sich in unsinnige Beleidigungen und Ausreden :rolleyes: ...

  • um ehrlich zu sein, mein blog hat nicht viel mit sarkasmus oder zynik zu tun, aber ihr versteht das bis dahin noch nicht. naja, lesen will gelernt sein, wie ich immer wieder zu sagen pflege


    schreibt von mir aus was ihr wollt, aber alle eure bisherigen kommentare sind vollkommen neben der spur, und das erachte ich nicht wirklich als glanzleistung, was wert ist bewundert zu werden, zumal es schon recht langweilt

  • wir müssen ja nicht zu dem thema "wie wird man selbsternannter zyniker" zurückkommen, aber es ist immer wieder amüsant, wie manche leute alles darauf setzen etwas hinzukriegen, was sie nie hinkriegen werden, natürlich, menschen wollen auch fliegen, abgesehen davon, wenn man auf fremdem tarrain läuft und anscheinend keine ahnung hat worum es sich in diesem film handelt. einfach draufzukommentieren bring auch garnichts, vorallem, wenn es nicht ernstgenommen wird, und glaubt mir, eure kommentare nimmt niemand ernst, aber in der zynik geht es darum, dass es nicht ernst genommen sein soll. nur ihr versucht immer wieder das gegenteil zu beweisen, so viel zu "selbsternannten zynikern"


    aber lasst uns mal dieses thema beenden, ihr begreift so ziemlich den sinn meines blogs nicht, was allerdings schade ist, finde ich zumindest, denn anderen ist es genauso egal, wie mir eure bemühungen. und wollt anscheinend dannch hinaus, dass man einem ein unbekanntest thema einfach will kommentieren kann.

  • Pff, du hast ja auch nicht versucht, dich mit ihm zu unterhalten, Keiko... Man hat ja gesehen, was für eine Tortur es für die Vernunft ist, seine unsinnigen Antworten zu ertragen und mit ihm einen Dialog zu halten, besonders da seine Haltung im Dialog meistens auch noch den Unterton kindischer Selbsttäuschung trägt, was das Verständnis der Situation angeht.
    Und von Sarkasmus, Zynismus usw. war bei ihm eh keine Spur, da ihm eindeutig der Humor dazu mangelte... Wenn er an etwas Gefallen hat, dann wie andere sich daran versuchten, ihm vernünftige Antworten zu entlocken, die er aber offensichtlich nicht zu bieten hat. Sein Geschmack hat definitiv wenig von Humor zu spüren lassen, dafür umso mehr von einer arroganten Art der Selbstbelustigung.

  • ganz abgesehen davon, dass man sich die aufmerksamkeit erstmal verdienen muss ^^

  • Keiko, Empathie ist bei einer hohlen Nuss wie Nexus eh Zeitverschwendung :rolleyes: ... Man kann ihn eh nicht verstehen, weil er nicht verstanden werden will. Das einzige, was hier Empathie bedarf, ist festzustellen, dass genauso wenig wie man mit Nexus reden kann, jener mit seiner Umgebung reden kann. Seine verwirrende Art, zu reden und sein konstanter Wille, sich von seiner Umgebung abzukapseln und sie zu ignorieren, während er fröhlich weiter in Monolog-Form vor sich hin trällert, sind der beste Weg seiner Umgebung auf die Nerven zu gehen, anstatt mit ihr zu kommunizieren. Man könnte also sagen, dass er die Art von Egoist ist, der einfach in Arroganz schwelgen muss, um ignorieren zu können, dass seine Umgebung sich von ihm genervt fühlt. DAS ist es, was hier Empathie verdient, Keiko ;) .

  • ich bin garnicht bitter ö_ö, aber ehrlich, dass du weisst was zynismuss ist, heisst lange nicht, dass du weisst, was der andere empfindet xD


    und ja, es ist tatsächlich unterhaltsam, wie dem auch sei °_°

  • Kein Grund, bitter zu werden, Nexus :huh: ... Es geht hier schließlich um Humor :D . Und das ist mein letzter Kommentar, wir können aber gerne im Spamen-Thread weiterreden, wenn du gerne noch mehr deiner Erkenntnisse zu meiner Person mir sagen willst ;) .

  • *sera auf seite schiebs* ^^

  • "und es letzendlich niemand bewundert"


    ich bewundere es nicht, aber es ist sehr unterhaltsam^^

  • naja, ihr macht ja so ziemlich her mit euren kenntnissen ö_ö


    aber ihr erreicht auch etwas mit eurer angewandten zynik, und zwar das, dass es mich übermüdet texte zu lesen und ich deshalb nicht alles davon verstehe
    aber naja, es ist nicht böse gemeint, wenn solche 2 superhelten aus der welt des unmöglichen hervortretten und ihre macht demonstrieren und es letzendlich niemand bewundert, oder ist das doch selbstbefriedigung


    bei so wenigen threads und blogs habt ihr wohl nicht das passende opfer gefunden, aber wer nicht lesen kann, dem kann ich auch nicht helfen,


    aber dass der blogeintrag nur aus spass (oder eher langeweile) gemacht wurde, konntet ihr wohl ohnehin nicht wissen, wenigstens konnte ich es nicht erwarten


    und ja, ich gelernt hat von yoda grammatik ^^


    aber euch macht es bestimmt nichts aus, wenn ich einfach zugucken, wie viel kommentare mein blog letztendlich doch noch bekommt :D