Das Problem mit dem Geschlecht

Es gab die letzte Zeit ab und an mal eine kleine Änderung in meinem Profil, die zu einigen Reaktionen geführt hat. Die Reaktionen waren sehr unterschiedlich; manche waren erfreut, manche verärgert, manche verwundert, manche fanden es witzig, dazu irgendwelche dummen Kommentare abzugeben (hätte ich wahrscheinlich auch gemacht :whistling: ) und den Rest hat es nicht weiter interessiert.
Der aufmerksame User (also der, der den Blogtitel gelesen hat) weiß jetzt wahrscheinlich schon um was es geht - um mein Geschlecht. Als ich mich hier angemeldet habe war ich noch männlich. Eigentlich bin ich das auch erstaunlich lange geblieben.. (und das obwohl ich, wie Eingeweihte wissen, zur Forenkuh ernannt wurde und auch schon sehr unangenehme Hiebe in gewisse schmerzempfindliche Regionen bekommen habe).



Gender Bender in Animes


Zunächst einmal eine kurze Erklärung für diejenigen, die es noch nicht wissen - Gender Bender ist ein nicht ganz höflicher englischer Ausdruck für einen Transvestiten. Ein Transvestit ist jemand, der sich freiwillig als eine Person des anderen Geschlechtes verkleidet. (Und nein... jemand, der sich an Fasching mal verkleidet ist kein Transvestit :rolleyes: )
Animes werden mit dem Begriff Gender Bender belegt wenn sich entweder einer der Charaktere als ein Mitglied des anderen Geschlechtes ausgibt oder wenn sich einer der Charaktere in ein Mitglied des anderen Geschlechtes verwandelt.


Ein Beispiel für Ersteres wäre der Anime „Otome wa Boku ni Koishiteru“ (auch bekannt unter „Otoboku: Maidens Are Falling For Me!“), der von dem Jungen Mizuho Miyanokoujis handelt. Mizuhos Großvater stirbt und dessen Wunsch war es, dass Mizuho die Schule besuchen solle auf die auch seine Mutter gegangen ist. Da dies allerdings eine reine Mädchenschule ist, muss sich Mizuho als Mädchen verkleidet in die Schule begeben.
Das ist ein Anime, den man zwar nicht gesehen haben muss; für zwischendurch ist er allerdings ganz in Ordnung und er ist auch amüsant.


Ein Beispiel für Zweiteres wäre der Anime „Kämpfer“. In diesem Anime geht es ebenfalls um einen Jungen - um Natsuru Senou. Allerdings wacht dieser eines Morgens als Mädchen auf und bekommt erst einmal von einem Kuscheltier erklärt, dass er sich in einer Art Krieg zwischen sogenannten „Kämpfern“ befindet; diese Kämpfer sind alle weiblich.



Wie ich weiblich wurde


Nach diesem kleinen Ausflug in die Animewelt (irgendetwas Sinnvolles muss ja in dem Blog stehen) folgt eine Erklärung, wie ich das erst Mal weiblich geworden bin. Eigentlich war es ganz einfach: Schere raus und... das war eine doch etwas blutige Angelegenheit... Nachmachen nicht empfohlen :whistling:
Tut mir leid... das war jetzt wieder einer meiner schlechten Witze... :S
Aber zurück zum Thema... wie kam es dazu, dass ich zum Mädchen wurde? Es war an einem normalen Tag, ich war ausnahmsweise mal im Chat... und da fiel es einer aufmerksamen Chatterin wie Augen von den Schuppen - normalerweise bekommen von mir nur weibliche Chatter einen Smiley als Begrüßung... :whistling:
Irgendwie sind wir darauf gekommen, dass ich mich im Allgemeinen mit Mädchen besser verstehe als mit Jungs... und irgendwie ist dann der Satz gefallen, dass ich ja selbst wie ein kleines Mädchen sei, da ich - angeblich - eine Sensible Ader habe... und das hat mich dann dazu gebracht, mein Geschlecht zu ändern.
Hier mal die ausschlaggebenden Stellen, die mich dazu gebracht haben, mein Geschlecht zu ändern:

Chat schrieb:

Koya 30.04.2011 (15:00) bist aber auch eher der sensible stf :3
Koya 30.04.2011 (15:02) jaa du bist irgendwie so ein kleines mädchen selbst <.< XD
[...]
ReiZero 30.04.2011 (15:11) ST is wirklich n Mädel? ^ ^
Koya 30.04.2011 (15:11) Klar is stf n Mädel xD


Zuerst konnte sich meine damalige Frau nicht damit abfinden, dass sie plötzlich eine Frau hatte... kurz darauf wurde sie dann männlich... und kurz darauf wurden wir wieder beide normal.


Eigentlich hätte man meinen können, das sei es gewesen... ein paar Chatter sehen mich jedoch weiterhin als Mädchen, wodurch sich meine Frau gezwungen sah, sich aus Protest männlich zu machen, was mich dazu gezwungen hat, mich wieder weiblich zu machen. Mittlerweile sind wir jedoch beide wieder normal... mal schauen für wie lange :whistling:



Schlusswort - Die Vorteile der Weiblichkeit


Ich muss sagen, dass ich es recht witzig fand, mal weiblich zu sein. Dadurch kamen richtig geniale Kommentare anderer Chatter zustande, die mich so richtig zum Lachen gebracht haben :D (OK... ich lache über so ziemlich alles...)
Aber auch im Forum finden sich geniale Kommentare dazu... habe ich Recht Sempai? ;)


Ich hatte also meinen Spaß daran, mal weiblich zu sein... :whistling:
(Und manche waren wirklich sehr nett zu meiner weiblichen Seite =))
Zukünftige Geschlechtsumwandlungen sind also nicht auszuschließen.


Ich hoffe, Ihr seht diesen Blogeintrag nicht zu ernst und ich habe auch nichts gegen Kommentare einzuwenden ;)

Kommentare 7

  • das ist ja mal geil geworden...:D
    Gut,dass du alle Unwissenden aufgeklärt hast xD
    PS: Nur so am Rande,ich finde nicht,dass du wie ein kleines Mädchen wirkst..XD
    LG Nanami

  • naja fan, unsere primäre Aufgabe war es unfug zu treiben, wir waren also nur in den Forum um Ärger zu machen und zu bekommen, ich gehe da doch nicht als bagira rein.. war also alles reine tarnung, bei dir ist es was volkommen anderes XDD

  • Ja... da haste Recht Koya... man könnte wirklich sagen, Du warst die Schuldige... warst Du ja eigentlich auch xD


    Aber da mir das eigentlich viel Spaß gemacht hat ist das ja nicht schlimm xD



    (Ach ja... Kite... wie wäre es mit einer Änderung des Namens von Cafe Anime zu Cafe Anstalt? :huh: )

  • Ja ja Stf :rolleyes:
    ''aufmerksam'' ? .. Wahrschenilich war es schon manch anderen aufgefallen und ich habs einfach mal rausgehauen =)
    Iwie... stellt mich das total als Schuldige da xD
    Aber es war wirklich witztig, sehr witzig =D

  • Moment... Sera... sagtest Du, Bagi und Du, Ihr habt das in einem anderen Forum gemacht? Bagi, Bagi, Bagi... :rolleyes: Ich erinnere mich da an jemanden, der gemeckert hat weil in meinem Profil das falsche Geschlecht steht ;)


    Generell muss ich da an ein paar Sachen denken, die wir früher in Chats gemacht haben in denen man sich nicht registrieren musste... jaja... das waren noch Zeiten *träum*
    Aber heute sind wir ja erwachsen und vernünftig... :whistling:


    Ja Keiko... man kann mich schnell dazu bringen etwas zu tun... es sei denn, ich habe wirklich etwas dagegen ^^

  • Schade das du nie zu Zeiten von Serina und Aline im Chat warst. Mit den beiden hättest du dich gut verstanden^^ (Alu und Ich, falls du nicht drauf kommen solltest)
    Solche Späße hat aber glaub ich schon jeder mal gemacht...
    In einen anderen Forum sind Bagi und ich mal von beginn an ins andere geschlecht gesprungen. "Er" Hieß Alpha und "Sie" Kustepuchen... war ne lustige Aktion ein bisschen Unfug zu treiben

  • Also, wenn ich das so lese, muß ich feststellen:
    a,das man dich scheinbar sehr leicht zu etwas zwingen kann
    b, das dir die echte Dramatik des Geschlechtertauscheszwang nicht bekannt ist, wie bei mir... :rolleyes:
    c, das wir alle die Veranlagung zu beidem in uns tragen, sogar wenn wir uns nur verbal auslassen und das Gegenüber das Geschlecht gar nicht weiß.
    d, das ich mir auch mal wieder ein Geschlecht zulegen sollte ;)