Wenn die Klasse in den PC-Raum darf...

Tja, wie es der Titel schon sagt, will ich euch hier mal erzählen, was ich heute erleben durfte.
Wie sich meine Schulklasse in dem schulischen PC-Raum aufführt...
Ein Trauerspiel.



Ich gehe btw. auf ein Gymnasium, mittlerweile 12te Klasse und ja, was soll ich sagen.


Von meiner Klasse bin ich echt mehr, als nur erschrocken.


Facebook, statt arbeiten, okay, kein Ding, es kann mir egal sein, was sie an den Rechnern machen.


Ich bin ja schließlich auch hier und schreibe jetzt diesen Blog, um meinen Frust loszuwerden.
Eigentlich sollten wir uns ja über die Filmanalyse informieren.
Ich mache solche Aufgaben grundsätzlich, eben wegen der Atmosphäre meiner Klasse, daheim.


Meine Lehrerin musste dummerweise irgendwoanders hin, vertreten, soweit ich mitbekam.


Genauso, wie sie, dachte auch ich, dass man eine 12te Klasse allein in einem Raum der Technik lassen könnte.
Pustekuchen.
Genauso, wie die sich hier benehmen, benehmen sie unsere Achtklässler.


Sei es das Rumbrüllen, Stühle umwerfen, Mülleimer durch die Gegend schießen, sich aus Spaß prügeln, telefonieren, lauter Gangsta-Rap, die Worte "Digger", "Alter" usw. oder das Rumrennen in diesem engen Raum ist, ich hatte mehr von über 18-jährigen Menschen erwartet.
Vorallem das Ausrasten, Maus auf den Tisch schmeißen und auf der Tastatur und den Bildschirm einschlagen, weil das Internet nicht auf Anhieb funktioniert, Facebook gesperrt ist, oder die Rechner eben nicht die schnellsten sind.
Wirklich traurig.


Das Essen udn Trinken habe ich jetzt mal ausgelassen.


Na ja, jedenfalls hatte ich mehr erwartet von diesen... ja, da fällt mir kein Begriff zu ein.
Diesen jungen Erwachsenen.
In jedem Falle bin ich allein jetzt schon vollkommen genervt, mal davon abgesehen, dass ich so oder so schon den ganzen Tag Kopfschmerzen hatte.
Eine zwölfte Klasse, wirklich wirklich traurig, wie sie sich verhalten, wie ich finde.


Eure Meinungen und vielleicht auch eigene Erfahrungen würden mich dazu interessieren.
Sind eure Schulklassen auch so... keine Ahnung, schlimm?


Auf Kommentare freue ich mich immer =)



~ Friends are like boobs. Some are real, some are fake ~

tumblr_ouqp47me6k1v75mxzo1_500.gif



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Gewaltfreie Erpresserische Zwangsabgabe


pbo9rwpz.png

Kommentare 9

  • Was erwartest du denn ? Bei mir sind 24 Jährige die mich dumm anchmachen weil ich keni Alkohol trinke. Diese Menschehit geht zugrunde, und ganz ehrlich, sollte meine ganze Klasse bein nem Amoklauf verrecken würde dich lachen <3

  • In meiner Klasse ist das nicht anders.
    Wir sind eine 9 Klasse auf einer Realschule und alle sind min. 14 Jahre alt.
    Und die benehmen sich noch am Vorbildlichsten.
    Die anderen,Schüler die das Vorherige Jahr nicht gepackt hatten, nehmen sich noch immer einen Besen und spielen damit Starwars.


    Bei mir in der Klasse wird auch alles mögliche zur Hand genommen, um andere Dinge kaputt zu machen.
    Z.B. Mülleimer, Maus und Tastatur (also wie bei dir nur im Technikraum), Essen, Klassenbuch, Duden, Pons,...
    alles mögliche.
    Unser Klassenbuch sah letztes Jahr aus, als müsste man es nur anschauen, dass es im nächsten AUgenblick zusammenfällt.


    Also, du bist nicht alleine.

  • welche klasse? 12? ganz sicher? o.O
    das hört sich eher nach 10 klasse hauptschule an und noch nicht mal wir waren so. ok wir waren auch nicht immer brav, aber mülltonnen hin und her kicken war bei uns nicht drinne.
    geschweige das denn mit den tastaturen und monitoren.


    bei meiner jetztigen schule ist das auch so. wir sind ja sogesehen "10 klässer" von realschule. und wir machen sowas überhaupt nicht. auch wenn unser lehrer da ist, gehen wir zwar auf facebook und machen meist eig nicht das was wir sollten machen, und wenn die lehrer nicht da sind benehmen wir uns trotzdem o.o.
    ich kann nicht glauben was ich hier alles lese o.O

  • wir sind eine 10. klasse und da läuft es auch nicht besser! da kann man froh sein, wenn überhaupt jemand arbeitet... unsere lehrer haben schon bewusst alle chatter seiten u.ä. gesperrt und dennoch finden irgendwelche schüler immerwieder irgendwelche anonyme seite, wo wir uns trotzdem einhacken können... so läuft das bei uns immer ab. zum glück sind die wichtigesten foren für mich nicht gesperrt, da wir vlt 3 schüler an unserer schule sind, die cafe-anime benutzen und angemeldet sind. der rest zankt sich dann um jappy und facebook...schlimm oder? und sowas an einem gymnasium!

  • wärend meiner schulzeit, war informatik Unterricht an der tagesordnung, aber immer mit lehrern und daher auch vorbildliches benehmen.
    Auf der Berufschule ( 16-28 jahre wir waren eine bunte truppe) hatten wir den Raum öfter zu verfügung und auch alleine war es kein Problem, natürlich wurde gespielt, gechattet u.s.w aber auf solche idden wie tische durch die gegend werfen oder Computer kaputt machen, kamen wir nicht ( kann vielliecht daran liegen, das es eine private berufschule, heißt also jeden monat 100€ an die schule überweisen)

  • In meiner alten Klasse auf der Realschule war es fast genauso, vollig entnervt wenn mal was nicht funktionierte, rumbrullen, genervt wenn mal wieder was gesperrt war, auf die tastatur gekloppt, an die tafel rumgekritztelt. Jetzt ist in meiner neuen Klasse auf der BBS ist es nicht mehr so. Bloß das man mal ab und zu, neben der Arbeit bei Facebook etc ist. Und das man manchmal was an die Tafel schreibt oder mit essen oder trinken vor die tür geht oder in die mitte des raums, wenn der raum groß genug ist. Aber sonst sind hier ogendwie alle sehr vernünftig.

  • Früher waren meine Klassen auch eher so, dass sie die Tafel, wenn eine im Computerraum war, vollgeschmiert haben, und evtl. mal einen Stuhl umgeschmissen, sonst aber nichts.


    Meine Berufsschulklasse jetzt dagegen... Wir sind eine der liebsten Klassen der Schule. XD In Computerräumen wird nichts angestellt, außer halt auf anderen Seiten gesurft oder gegessen/getrunken, auch wenns nicht erlaubt ist. Harmlos halt. ;)


    Von unserem Politiklehrer haben wir aber auch schon solche Sachen gehört von Klassen, in denen er niemals unterrichten möchte und Respekt hat vor den Lehrern, die es tun.

  • Auf die Monitore hat bei uns noch keiner eingeschlagen... :huh:
    So etwas gehört sich wirklich nicht. Ist ja im Prinzip schon Sachbeschädigung.
    Auf irgendwelchen Seiten surfen anstatt das zu machen was man soll... kommt mir so bekannt vor... :whistling:


    Ansonsten... solche Sachen wie den Nachbarcomputer auszuschalten, die Dokumente etwas abzuändern wenn der Nachbar mal kurz auf Toilette ist, mit Paint gezeichnete Weichteile als Hintergrundbild einzurichten oder so... so etwas ist ganz normal...



    OK... wenn kein Lehrer da ist... da haben wir auch schon alles Mögliche durch den Raum geworfen und gekickt (Schwämme, Äpfel, Mülleimer, Bibeln, ...)



    Da werden Erinnerungen wach... auch wenn ich meine Klasse eigentlich immer gehasst habe... man erinnert sich doch immer wieder gerne an bestimmte Dinge, die so in den letzten Jahren passiert sind :)


    PS: „Alter“ oder „Junge...“ verwende ich auch des Öfteren... :whistling:

  • Mit meiner Berufsschulkasse damals (auch so 18-19tes lebensjahr) hatten wir auch ab und zu den computerraum zur verfügung. da ist aber nie was gravierendes passiert. klar das auf anderen seiten gesurft wird, aber tastaturen gegen monitore schlagen hätten wir uns nie erlaubt