Merchandise, Briefe und Pantsu

Dann werde ich nun das Wort übernehmen und ein paar der weiteren Erlebnisse auf der Leipziger Buchmesse schildern. :D
Beim Eintritt am Freitagmorgen war ich mir noch nicht sicher ob ich den Tag mit meinen zwei Stunden Schlaf durchhalten kann, aber der Adrenalinstoß als ich im Manga und Anime Bereich ankam reichte um mich für den Rest der Woche wachzuhalten. Das Otakuparadies!!
Merchandise, Merchandise bis zum abwinken, meist sehr teuer, sehr sehr nutzlos, aber man will es haben^^
Dank der hohen Preise und meinen bescheidenen Geldmitteln war ich in der Lage mich bei den Einkäufen etwas einzuschränken, auch wen mir bei den Gedanken an das Yusuke Nakamura, das Yoshitoshi ABe oder das Katanagatari Artbook das Herz blutet...
Aber diesmal standen meine Einkäufe unter den Motto Figuren! Vier Figuren landeten ich meiner Tüte: die teuerste, Konata aus Lucky Star(das perfekte Beispiel für einen Otaku der schlimmsten Sorte), zwei Range Murata Figuren in klein und eine Figur von Hiroyuki Asada, Pez aus der Kurzgeschichte von Pez and hot Strawberry. Daneben landeten dort noch ein Black Rock Shooter Wandbehang und ein paar Cosplayartikel, die man eventuell brauchen könnte.


Damit komme wir gleich zu meinen zweiten Leiblingsthema der Messe, Cosplay!!
Kaum einer im Bereich der Manga und Anime trug kein Cosplay, Leute ohne Cosplay waren höchstens die, die sich verlaufen haben :rolleyes:
Und was für Cosplays das waren, vor allem so viele verschiedene Cosplays, bei den kleinen Evenst beschränkt es sich meist auf Naruto, Bleach und ein paar Exoten. Zwar gab es hier auch eine Menge nicht allzu ansehnliches und langweiliges dabei, aber die Exotenübernahmen die Führung.
Zudem gab es eine sehr schöne Auswahl an Pantsu auf der Messe, bei den knappen Lolitakleidern und Cosplays, sind mir wohl oder übel einige Pantsu vor die Nase gekommen, mein Favorit war definitv die Rüschenbloomer mit roten Punkten^^
Leider fand ich keine Shima Pantsu, aber ansonsten war ich Auswahl sehr abwechslungsreich.
Nicht nur auf der Messe waren sie anzutreffen, bereits am Frühstücksbuffet bot mir einer an für mich den heißen Toast aus dem Toaster zu holen und auch Kommandantin Unohana saß nur einen Tisch entfernt.
Das Beste der allerbesten Cosplays das ich sah, war eins von Letter Bee, Gauche Suede. Es war nicht wirklich das aufwendigste was ich je gesehen habe, aber sie hatte das Herz der Geschichte von Letter Bee in ihrem Cosplay. Eine simple Geste kann ein Cosplay perfekt machen, hier war es ein Brief.
Als ich fröhlich nach einen Foto fragte und dann mein Foto von Gauche knipste, fragte man mich nach meinen Lieblingscharakter und zog einen Brief aus der Tasche und drücke ihn in meine Hand. Und was für ein Brief! Mit Siegel, selbstgemachten Briefmarken und selbsgezeichneter Karte!


Dagegen stinkte das European Cosplay Gatering ziemlich ab...
Die Moderatoren waren wirklich selten dämlich und auch die Auftritte holten mich nicht gerade von Hocker, fast schon peinlich dass das im Fernsehen übertragen wurde...


Natürlich habe ich auch noch die anderen Berieche der Messe besucht, allerdings waren die meistens relativ enttäuschen, da das was ich gesucht habe meist nie zu finden war...


Aber ansonsten war die Messe ein voller Erfolg für mich! Eine Menge neue Addressen für Cosplayartikel, Perücken, Anime, Manga und Merchandise. Und das Beste: Eine ganze Menge Gratisposter! :D


Hier noch ein Link zu den Cosplaybildern: Cosplaybilder

Kommentare 1

  • und du hast mir keine Pantsu Bilder mit gebracht.... du willst doch den spaß nur für dich XD


    aber danke für den bericht, also ist die Scene doch nicht nur Dumm und Naruto verblödet.