Meine ersten Monate im Forum


Registrierungsdatum: Montag, 15. November 2010, 15:28


Wie man sehen kann, bin ich jetzt seit etwa zwei Monaten in diesem Forum angemeldet (ok... erst in sechs Tagen... da ich ab morgen jedoch wieder Schule habe und in dieser Woche zwei Klausuren schreibe sowie ein Referat halte, schreibe ich diesen Blogeintrag schon heute). In dieser Zeit ist zwar nicht allzu viel passiert... da ich allerdings mal den Blog ausprobieren möchte und nicht sehr kreativ bin, teile ich einfach mal die Erlebnisse meiner ersten beiden Monate hier im Forum, die mir so im Kopf geblieben sind mit Euch :)


Meine ersten Schritte


Nachdem ich rein zufällig über dieses Forum hier gestolpert bin (ich war mit ein paar CSS-Arbeiten in einem anderen Forum beschäftigt, das beim Besucheraward zur Wahl stand; und das zufällig in der gleichen Kategorie wie das C-A), habe ich mich natürlich sofort hier angemeldet. Nachdem das Registrierungsverfahren abgeschlossen war, habe ich mir sofort die ganzen Ankündigungen durchgelesen und mich dann ein bisschen umgeschaut, was es so für Themen gab.
Keine halbe Stunde später hatte ich auch schon meinen ersten Beitrag geschrieben. Und zwar meinen Vorstellungsthread (wenn es schon einen Bereich gibt in dem man sich vorstellen kann, dann stelle ich mich dort auch vor - so eine alte Angewohnheit von mir).
Danach habe ich mich daran gemacht, zwei Animes vorzustellen, die ich erst kurz zuvor geschaut habe (und seltsamerweise noch keiner vor mir vorgestellt hat). Da habe ich dann auch meine ersten Erfahrungen mit dem Tabmenü gemacht, einer sehr interessanten Funktion, die mir bisher noch nie untergekommen war. Auch nach 2 Monaten fasziniert mich das noch immer.
Was dann geschah kann sich sicherlich jeder vorstellen. Beim Auseinandernehmen des Forums (ich muss einfach immer alle Funktionen kennen, auch wenn ich selten alle benutze) habe ich auf einen der größeren Buttons im Kopfbereich geklickt und bin im Chat gelandet. Seitdem befinde ich mich immer dort, wenn ich gerade am Strick hänge.



Eine besondere Person und plötzlich Moderator


Es war ein ganz normaler Morgen eines ganz normalen Tages. Dachte ich. Doch der 4. Januar hatte es in sich. Nachdem ich mich an den PC gesetzt hatte, bin ich wie jeden Tag sofort ins Forum und habe meine drei üblichen Tabs geöffnet - den Chat, die Onlineliste und die Startseite. Da ich zu den Frühaufstehern gehöre, war ich wie so oft alleine im Chat und auch im Forum war nur eine weitere Person unterwegs. Diese war mir bis zu diesem Tag noch nicht besonders aufgefallen. Doch dies sollte sich ändern. Plötzlich stand hinter dem Namen der Person „Chat“; ich bin also sofort in den Chat geeilt und das Unheil nahm seinen Lauf. Da ich keinen mit Details langweilen möchte... das Ende vom Lied war, dass ich mich mit ein paar anderen Usern in den Forengames etwas ausgetobt habe und damit Keks-chan etwas verärgert habe.


Kurz darauf kam plötzlich eine PN von BlackKite84. Meine Überlegung war schon ob wir es zu sehr übertrieben haben und ich eine Verwarnung bekomme. Doch dem war nicht so... nach ein paar PNs kam dann die Frage, ob ich (natürlich auf Probe) als Moderator in „Team A“ einsteigen wolle. Ich war natürlich ziemlich überrascht - ich bin ja erst neu hier und kenne immer noch nicht alle Funktionen des Forums; von den Sitten und Bräuchen habe ich noch weniger Ahnung. Am nächsten Tag habe ich dann auch schon meine Moderatorrechte bekommen.
An dieser Stelle möchte ich BlackKite84 und dem ganzen Team dafür danken, dass sie einem Neuling wie mir eine Chance geben und mich auch dafür entschuldigen, dass ich manchmal etwas... wie soll ich sagen?... „anstrengend“ sein kann.


Nachdem ich dann zum Moderator ernannt wurde, kam ich mit dem ein oder anderen Moderator ins Gespräch... und fand dabei meinen Sempai. Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinem Sempai bedanken, der mich wirklich großartig unterstützt und mir auch immer ein Feedback gibt, wenn ich irgendwo Mist mache. DANKE!



Randnotizen - noch ein paar kleine Anekdoten und Kommentare


Fettnäpfchen - jeder kennt sie und doch tritt man immer wieder hinein. Bei mir gab es folgende Situation: auch wenn ich selbst nicht sonderlich viel von mir preisgebe (wer mehr über mich wissen möchte als in meinem Profil steht, der kann mich gerne fragen, ich beiße nicht), so bin ich manchmal doch sehr neugierig, wovon manche hier sicherlich ein Lied singen können. So interessiert mich auch immer das Alter der anderen User. Im Chat war mal wieder eine Userin, die ihr Alter nicht im Profil stehen hatte. Sie wollte mir ihr Alter nicht verraten, hat jedoch gesagt, ich solle doch einfach mal einen Tipp abgeben. So naiv wie ich bin habe ich das natürlich auch sofort gemacht und ehrlich geantwortet - „28?“. Es kann sich natürlich jeder vorstellen, dass die Zahl viel zu groß war...



Die Forenfamilie - eine weitere Sache, die mir in diesem Forum zum ersten Mal über den Weg gelaufen ist. Als ich mich an meinem Profil zu schaffen gemacht habe, habe ich den Abschnitt mit der Forenfamilie entdeckt und natürlich sofort in der Hilfe nachgeschlagen. Nur gab es dort nicht viel zu finden. Wie sich irgendwann herausstellte (ich habe einfach mal im Chart gefragt), folgt das mit der Forenfamilie keinen Regeln (ich hatte mir eher vorgestellt, dass es da irgendwelche Regeln zu gibt oder dass das zu irgendeinem Foren-RPG gehört) und jeder kann mit jedem verwandt sein. So gibt es Leute, deren Großeltern ihre eigenen Enkelkinder sind.
Ob ich mir irgendwann einmal eine Forenfamilie zulege steht noch in den Sternen; derzeit ist das nicht geplant... aber vielleicht ergibt es sich mal, dass ich mir doch noch eine zulege.



Alte Gewohnheiten und mein Benutzername - zwei Sachen, die man (oder ich zumindest) nicht so schnell ablegt. Da ich schon des Öfteren mit „Stefan“ angesprochen wurde... das ST in meinem Benutzernamen steht für „Star Trek“ und ich heiße im RL Florian. Aber das nur so am Rande, steht ja eigentlich auch in meinem Profil.
Zurück zu den Gewohnheiten... meine Lieblingsseite in allen Foren ist und bleibt die Onlineliste. Wieso das so ist? Sie bietet mir einen groben Überblick darüber, was gerade im Forum passiert - und sollte gerade mal jemand unsichtbar sein, so gibt es doch immer wieder Leute, die neu erstellte Beiträge sofort lesen und mir somit die Information geben, dass ich die Startseite mal aktualisieren könnte. Eine Seite, die ich auch noch sehr mag sind die Benutzerprofile (habe ich schon erwähnt, dass ich neugierig bin?) . Deswegen bin ich immer etwas traurig, wenn ich auf ein Benutzerprofil klicke und dort eine Meldung erscheint und mir erzählt, nur Freunde des Benutzers hätten Zugriff darauf. Das ist auch so eine Sache, die ich bisher noch nicht kannte... bisher hatte ich immer Zugriff auf alle Benutzerprofile. Da muss ich mich noch dran gewöhnen.


[edit]
Fettnäpchen Nummer 2 - so schnell passiert es. Man schreibt einen Blogeintrag, weiß am Anfang nicht wirklich, was man schreiben soll, schreibt einfach drauf los... und dann ist es auch schon passiert: man erwähnt ein paar Personen ohne vorher darüber nachzudenken, dass diese vielleicht nicht erwähnt werden möchten... und bekommt dann gegen Abend plötzlich eine PN mit der Bitte, den Namen des Senders zu entfernen und merkt dann, dass sich auch noch andere Personen beschwert haben.
Ich möchte den betreffenden Personen an dieser Stelle noch einmal sagen, dass es mir wirklich leid tut (auch da Ihr mir sehr sympathisch seid) und verspreche, dass dies nicht wieder vorkommen wird.
[/edit]




Hmm... ich sehe gerade, der Blogeintrag ist doch etwas länger und umfangreicher geworden als erwartet. Ich hoffe mal, er ist halbwegs lesbar und nicht allzu langweilig.


Falls jemand einen Kommentar dazu abgeben will... ich habe immer gerne ein Feedback!

Kommentare 14

  • @TheVoid
    Tja, komische Erlebnisse führen zu komischen Veränderungen. ;)
    Deswegen hab ich gar keine Forenfamilie und die Mods kommen mir auch wie eine vor. Weißt ja... hm... Familienzusammenhalt?
    Hab mir keins der Kommentare, außer das von Kite, durchgelesen, versteh eh kein Mod-isch. :P


    Da stimm ich zu, schöner Blog, das mit dem Mod-Dasein hab ich nur zufällig gesehen und fand ich auch zutreffend bei den vielen schönen neuen Theardstarts. ^^ Viel Erfolg weiterhin!

  • Guter Blogeintrag .


    ( ist euch aufgefallen das außer mir nur Mods / Admins kommentiert haben ? )


    Den Punkt mit der Forenfamilie stößt mir auch immer wieder komisch auf hab zwar auch 2-3 " Verwandte " habe aber extra drauf geachtet , dass es keine komischen verstrickungen gibt wie sie bei vielen einfach zustande gekommen sind ~.~



    War außerdem mal schön zu erfahren wie du Mod geworden bist xD
    Den tieferen Sinn dahinter sehe ich nicht :P
    ( ist ja anscheinend durch eine spamwelle im off teil losgetreten worden ^^)



    MfG *thumps up*

  • öh lol @alle Kommentare ^^ BlaueEnten? habe ich wieder was verpasst xD


    @STfan ich will dir mal grob die Familien sache erklären oder so was in der art. es wurde schon sehr früh nach 1 jahr Forum Jubiläum versucht ein angenehmen Gen-Pool zu erschaffen, aber das scheiterte, und so bleibt es einfach ein Inzest Fun Faktor ^^

  • Morgoth : Nicht ganz...
    Patchoulli oder Yilang, yilang wären angebrachter^^.

  • @Keiko: Ich weiß schon, Keiko, du willst natürlich wieder etwas mit Weihrauch-Geruch :whistling: ...

  • Morgoth : Du solltest noch am Geruch arbeiten...
    Ansonsten sind badewannenreinigende Ente ein echter Verkaufsschlager, möchte ich meinen! ^^
    Was den Toilletengang anbelangt...
    Nun, auch dafür gibt es eine gewisse Kundengruppe gerade unter Frauen :rolleyes:!

  • Naja, die Frauen sind erst beeindruckt, wenn sich herausstellt, dass eine blaue Quietscheente beim Baden dabei zu haben, die Badewanne reinigt... und das Wasser blau färbt und es bekommt einen ölähnlichen Glanz... achja, und es riecht... ich glaube, der Geruch ist nicht wirklich einzuordnen, jemand meinte es würde an verschimmelten Fisch erinnern, die Testperson konnte aber die Erklärung leider nicht weiter ausführen, da sie einen ungewöhnlich spontanen Drang verspürte, die Toilette aufzusuchen, ein Mysterium, da es natürlich in keinerlei Zusammenhang mit der Ente stand.

  • @Kei: Nette Idee, aber wozu die Welt ihr zu Füssen legen, wenn das blaue Entchen schon alle Arbeit erledigt hat...
    P.S.: Ich fände blaue Quitscheentchen wessentlich unterhaltsamer^^

  • Sind beim Ausdruck "die ganze Welt" ,nicht sämtliche blaue Quietschentenchen mit eingeschlossen ?

  • Naja Morgoth seh es mal so: Wie kannst du eine Frau mehr beeindrucken? Wenn du ihr die ganze Welt zu Füßen legst oder...blaue Quietscheentchen?

  • Morgoth , nun wir wissen wohl alle was es mit diesen blauen Quitscheentchen auf sich hat...
    Allein die Farbe sagt doch schon alles und jedesmal wenn sie in Berührung mit warmen Wasser kommen scheiden sie Stoffe ab die die Menschen gefügig machen sollen!!!
    Es erscheint zwar harmloser, aber wir müssen doch zugeben es ist ein noch viel finsterer Plan, als zu sagen man möchte die "Weltherrschaft"...
    Weswegen er auch eher gelingen wird, denn keiner möchte negative Ziel so offensichtlich erfahren. ;)

  • Weltherrschaft :huh: ? Ich fand immer, dass es eine gewisse Note... Kreativität mangelt, sowas anzustreben. Ich z.B. strebe an, blaue Quietscheenten 'hip' zu machen, du musst zugeben, dass dies wesentlich poetischer klingt als Weltherrschaft :whistling: .

  • Morgoth : „Die Weltherrschaft an mich reißen“ ist zu kurz und hat auch nichts mit dem Forum hier zu tun...

  • Hmm... Wie wäre es noch mit einem Abschnitt "Meine Ziele für die Zukunft" ;) ?