Eine Jubel Keiko

Im Allgemeinen gehört die Keiko nicht zu jenen Menschen die schwermütigen Gedanken verfallen angesichts von Geburtstagen oder ähnlichen Jubeltagen. Doch irgendwie überfällt mich dann doch ein leicht wehmütiges Gefühl in Anbetracht der Tatsache, das sich meine Anmeldung hier im Cafe Anime zum ersten Mal jährt! Eine komische Stimmung macht sich breit und erinnert mich an meine Anfänge als kleiner Rookie auf der großen weiten Flur des C.A.


Die Anmeldung hatte ich damals glücklich hinter mich gebracht und saß nun vor meinem Laptop und wusste nicht so recht was ich mit all dam anfangen sollte. Man bedenke, meine Erfahrunge mit Foren und der großen weiten Welt des Nets waren mehr als begrenzt...
Die Aufforderung ein Profil auszufüllen, welches mich freundlicher- und verwirrenderweise ( das Wort wird noch öfters folgen... Verwirrt) mit "Sie" ansprach, ganz zu schweigen davon einen Avatar (was zur Hölle ist das?) und eine Signatur (???) anzulegen, überforderten mich vollends. Doch dank eines hauseigenen Scanners gelang es mir aus meiner Privaten Sammlung ein passendes Bild auszuwählen als Ava. Das es Bilder im Net gab erschloß sich mir erst mehrere Monate später... Ganz zu schweigen von der Signatur: "Man kann die Codes kopieren?"
Diese Feststellung war wahrlich eine Erleichterung, mußte ich sie jetzt nicht mehr umständlich abschreiben und wieder eintippen!
Doch ich greife vor...
Wie durch ein Wunder schaffte ich es sogar mein erstes Thema zu erstellen, meine Vorstellung. Natürlich nicht ganz ohne Hilfe! Hatte sich doch Tochter & Chef Nagisa Sayo kurz vor mir angemeldet und stand mir mit Rat und Tat zur Seite.
Und nun??? Was nun???
Tja und ich ging den Weg den jeder Neuling geht... Direkt in den Chat! Es scheint seltsamerweise unumgänglich dort als Erstes einzufallen.
Warum? Ich glaube aus dem einfachen Grund, weil man von der Vielfalt die einem geboten wird ein wenig überfordert ist und Zeit und Muse braucht sich zurecht zu finden. Auf jeden Fall ging es mir so.
Immerhin dauerte es gut eine Woche, bis ich feststellte das es Unterforen gab! Bis dahin hatte ich mich immer gewundert, wohin die Themen so plötzlich verschwanden.
So! Ich plumste in den Chat... Eine freundliche Person verkündete mein Erscheinen, als wäre ich auf einem Staatsempfang gelandet. Anfangs war ich sprachlos, da ich noch nicht heraus gefunden hatte wie man antwortete....
Lauter freundliche Menschen begrüssten mich fröhlich und warfen mir Kekse, Chillis, mir völlig unverständliche Abkützungen zu ( die mir zu großen Teilen auch zum heutigen Tag ein Buch mit sieben Siegeln sind)! ...und schließlich Smileys und Onionheads....
Ich hatte die Liebe meines Lebens gefunden! Icons!!! (nicht einmal wissend, das sie so heißen)
Und so beschmiß ICH bald alles, was sich nicht rechtzeitig in Sicherheit brachte mit diesen. Es erschien mir ausgesprochen passend, führte man im Chat doch eher heiteren Smaltalk als tiefgründige Gespräche! Warum also nicht diese posierlichen Dinger benutzen um sich ausdrücken? Warum???
Entsprechene verwirrt zuckte ich also auch zusammen, als plötzlich, aus dem scheinbaren Nichts ein Geist erschien und eine Verwarnung auf mich feuerte. Ich weiß nicht, was mich damals mehr veängstigte; der rote Unsichtbare aus dem Nichts oder die Verwarnung.
Alle Tätigkeiten sofort einstellend fragte ich mich:
"Was hatte ich denn getan??"
Ja, Keiko typisch dauerte es auch hier eine gewisse Zeit bis ich mein Vergehen begriff: ICH HATTE GESPAMMT!
Wie, zur Hölle, konnte ich etwas tun, was ich gar nicht kannte??? Ich war fasziniert... und versucht mehr über meine geheimen Fähigkeiten heraus zu finden. In diesem Zusammenhang (die Suchfunktion war mir natürlich auch noch völlig unbekannt) Stürzte ich über einen Blog... OH! HO! Wieder ein neues Mysterium aufgetan! Immerhin versuchte man mir dort das Spammen zu erklären. Was, zugegeben damals nicht gelang, verstand ich auch hier nur Schulhof... Es dauerte Ewigkeiten bis ich die Ausmaße des Spams mit meinen verwirrten Geist erfassen konnte. Also in einer gewissen Weise vom Chat und den darinn wohnenden Geistern und meiner absonderlichen Fähigkeit spammen zu können, eingeschüchtert suchte ich mir ein neues Betätigungsfeld. Ich begann Themen zu erstellen. Natürlich war es klar, das ich in meiner kreativen keikoesken Art, sofort kapitale Fehler in der Titelvergabe machte, was wiederum sofort ein hilfreichen Mod. auf den Plan rief, der versuchte mich meines Fehlers einsichtig zu machen, indem er mich mit zitaten und Fremdwörtern bombadierte. So lernte ich das Wunder des Postfachs kennen, was noch bis zum heutigen Tage mein liebstes Spielfeld ist.
Doch durch technische, wahrscheinlich wieder selbst produzierte Probleme (Hilfe es gibt einen Quellcode & einen Editor!) konnte ich nischt lange dieses Medium geniessen. Es war mir unmöglich normale Beiträge zu verfassen oder gar PN zu schreiben. Was tut die weise Keiko da?
Erstellt ihren ersten Beitrag, und es sollten noch viele weiter folgen, "In eure Probleme".
Die Antworten kamen prompt und für mich unverständlich. Wurden dort doch Begriffe genannt von denen ich noch nie gehört hatte und bei mir schlimmstes Herzrassen auslösten. Keikos Verwirrung war noch größer als üblich!
Doch neugierig wie ich nun mal bin, wollte ich dem Problem auf den Grund gehen und begab mich auf meine erste Expedition im Net.
Gleichzeitig ging ich den zweiten Weg, den so viele Neulinge beschreiten: Ich entdeckte die Forengames für mich!
Während ich also zählte (und mich regelmäßig verzählte, alles andere wäre einer Keiko nicht würdig gewesen) und andere hübsche geistreiche Dinge von mir gab, schrieb ich meinen ersten Blog und fixte mein Problem mit Editoren & Quellcodes.
Überhaupt wurde ich zu dieser Zeit zum Alptraum diverser Mods., da ich der festen Überzeugung war alles bis aufs kleinste Detail verstehen zu wollen und verschickte fleißig PN mit Erklärungswünschen.
Bei einem besonders hilfreichen Mod. schmiß ich auch gleich ein Freundschaftsangebot hinterher, als Dank für seine Unterstützung. Freundlich wurde dieses abgewiesen mit dem Hinweis, das "Freunde" im allgemeinen Menschen sind die man näher oder über längeren Zeitraum "persönlich" kennt, was ja in meinem Fall wohl nicht zutreffen würde.
Tja, Recht hatte er... Es wäre ähnlich wie in eine neue Klasse zu gehen und sich gleich dem nächstbesten, der einen begrüßt auf den Schoß zu setzen und ihn lauthals zum "Best Friend Ever" zu erklären!


Wieso schreibe ich dies überhaupt???
Nun, wahrscheinlich um mich einmal selbst wieder daran zu erinnern wie es wr Neuling zu sein und wie ich mich benohmen habe...
Um mich daran zu erinnern die gleiche Toleranz Neulingen gegenüber an den Tag zu legen, die mir damals entgegengebracht wurde...
Selbst wenn es hin und wieder schwer fallen sollte die Geduld aufzubringen, aber immerhin hat mal jeder klein angefangen!
...und natürlich um mich auf diesem Wege für ein wunderbares erstes Jahr zu bedanken bei all jenen lieben Menschen, die ich hier treffen durfte!
An erster Stelle natürlich meinen Freunden und noch einmal besonders bei denjenigen die in meiner Anfangszeit so viel Geduld für mich aufbrachten.
Also an dieser Stelle: Danke!
(Speziell an: Saso, Seraph, Kite, Viper und at last but for sure not least Morgoth, für das Ertragen von Keiko at her worst;))

Kommentare 16

  • Ich weiß... Da hatte ich hier echt Glück!! War, oder bin auch in einem anderen Forum, wenn du da nicht eine minderst Menge an Animes gesehen hast und deine Posts nicht minderstens 20 oder 50 Wörter umfassen bist du einfach dumm!!
    Es ist schlimm wenn es so überhebliche Leute gibt, da vergeht einem der ganze Spaß an der Sache!

  • Jaja iwie kommt einem das bekannt vor ^^...


    Nur war es bei mir nicht ein Forum sondern der Einstieg in die Onlinespieleszene .
    Ach ja herrliche Zeiten solange man jemanden findet der einen ein wenig an die Hand nimmt und man nicht sofort für Unwissenheit niedergemacht wird :)

  • Ich habe nie behauptet deine Tochter zu sein, mein Bester!^^ ...sondern nur gefragt ob ich dich Vater "nennen" darf, wo wir doch beide wissen, das ich eher dein Sohn als deine Tochter bin ^^.

  • Darf ich einen DNA-Test verlangen, um zu beweisen, dass du nicht meine Tochter bist ^^ ?

  • Darf ich dich Vater nennen??? xP

  • *sigh* Einfach mal hier nachsehen, Keiko ;) : http://www.google.com/intl/de/help/features.html
    Man setzt für Definitionen einfach "define:" vor den gesuchten Begriff wie z.B. Haus oder Glück und schon werden einem einige Definitionen von verschiedenen Webseiten knapp erklärt.

  • ....0_o.... Eine define Funktion???? ...Ähm, so was gibt es? Oder meinst du nur das "Wir geben das Wort ein & klicke Wiki an, das wird es uns schon erklären"-Funktion????

  • Ah... Morgoth, nein, war er nicht...
    Du wirst dich wundern, nicht alles was ich in diesem Forum tue hat unmittelbar mit "ihm" zu tun :rolleyes:
    Er erschien erst später auf der Bildfläche & ich hatte das Glück an einen etwas ernsthafteren Mod. geraten zu sein, der mir die Ablehnung auch "plausibel" erklärte!


    Was du nur immer gegen meine Titel hast....:rolleyes:
    Laß mich raten! Sie sind dir zu enigmatisch???
    Und Leiden? Nicht wirklich! Du solltest mich besser kennen, mir macht sowas auch noch Spaß;)...


    P.S.: "Dein Leidensweg"??? 0.o Wer von uns beiden mehr leidet sei dahin gestellt...

  • Was meine erste PN von Keiko anging, war die Frage, was "enigmatisch" bedeutete, eine seltsame Frage, da ich bis zu jenem Zeitpunkt immer gehofft hatte, dass jeder heutzutage die "define"-Funktion von Google kennt, aber (ein Ausspruch den ich noch oft in meinen PNs fallen lassen würde) die Ausnahme bestätigt die Regel. Und als ich nun Keikos PN beantwortete begann auch mein Leidensweg. Und warte, war der freundliche Mod, der dich daran erinnerte, dass Freundschaftseinladungen nicht das bloße Nachstellen der User-Liste des Forums ist, etwa der Mod, der Freundschaftseinladungen auch schon wegen schlechten Wetter abgelehnt hatte?

  • Ich hätte den Blog eher "Der Leidensweg Keikos" genannt, ich meine, was ist los mit dieser Geschichte? Sie wirkt wie die Verkörperung von Nietzsches "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker" oder ^^ ? "Misserfolg reihte sich an Misserfolg und jedes Mal wenn Keiko glaubte, etwas verstanden zu haben, eröffnete sich ihr ein neues Mysterium, ein neues Feld ihr Unwissen zu demonstrieren - so sah er aus, der Leidensweg der Keiko".

  • Klar... Und ich eine Löwe im Keikomantel ;)

  • ach wo bin doch nur ein Wolf im Schafspelz

  • @ Kite: Danke, du bist zu lieb...^^
    Safir : Haste doch schon...:rolleyes:
    Agumon : Freut mich, das die Keiko mit ihrer keikoesken Art, Kafka aus dem Raum vertrieben hat XXD

  • Es macht richtig Spaß,deinen keikoesken Schreibstil zu verfolgen :D Schöner Blogeintrag,alles gute weiterhin Omi^^



    (ou man,ich hock grad nur wegen diesem blöden "keikoesk" lachend vorm Pc,weil mich Kafka grade ziemlich nervt xD )

  • Gute Geschichte, ich hab auch mal überlegt, sowas zu machen, aber bin zur vergesslich und fast 3 Jahre sind eine lange Zeit. *seufz*


    Schade, dass ich dich nicht schon früher mal angeschrieben habe, aber ich freu mich darauf, dass ich es überhaupt einmal getan habe.


    Auf ein weiteres, tolles Jahr! ^^


    P.S.: Antwort mal auf PN oder so, ich muss was wissen. XD

  • ich glaube mir sind paar PNs abhanden gekommen ;) unsere bzw meine erste an dir war am Dienstag, 20. Oktober 2009, 17:01 und es ging um dein fanfic was freigeschaltet wurde.. dann war ne lange zeit ruhe... und dann sehe ich nur noch Sama xd


    evtl. sollte ich mal anfangen dir zu schreiben statt umgekehrt ^^


    So und jetzt erstmal ein übliches Bla Bla Bla


    Mist mir fällt nichts ein dann halb ein Bild wie ich dich gerade sehe hoffentlich das erfüllt seinen zweck.
    Entweder
    http://i644.photobucket.com/al…Animals/cutelilthingy.jpg
    oder
    http://i136.photobucket.com/al…dara-luver/fgbndfbhjk.jpg