Kaffetassen Schänderei

Man nehme eine Kaffe-Maschine und sorgt dafür das diese 7 Std. am Tag befühlt ist und ein Mitarbeiter, der gerne Kaffee trinkt …


… Und am Ende des Tages können wir ganz gut seinen Arbeitstag nach vollziehen.


Jetzt fragen sich einige von euch was ich wohl meine, naja es ist, eigentlich ganz einfach zu erklären.
Wir haben in der Firma so eine „Männliche Schlampe“ also eine Person, der man immer hinterher rennen muss, hinterher aufräumen muss sowie alles hinterhertragen. Da fragt man sich wie seine Wohnung aussehen mag, oder das seine Frau (seit 2 Monaten verheiratet) ihn hinterher putzt aber das geht uns ja nichts, an was privat ist ;) vorauf wollte ich nochmal hinaus, ach ja auf die Kaffetassen Sache.


Es ist Folgendes, diese Person trinkt gerne Kaffe, sofern irgendwer eine neue Kanne aufgesetzt hat (selber machen NEIN DANKE) und nimmt immer wieder eine neue Tasse aus dem Schrank, es ist wohl zu schwer zum Tragen oder man hat nicht genug Kraft (da Koffeine fehlt) seine alte Tasse mitzunehmen und diese zu benutzen?


Und so findet man am Ende des Tages in der ganzen Firma Kaffeetassen (meist sogar noch halb voll) von dieser eine Person im Schnitt sind das immer 5-8 Tassen, die man am Abend zusammensuchen muss, damit die Putze die sauber machen, kann tja so kann man wunderbar den Tages Ablauf der Person verfolgen oder zumindest feststellen, in welchen Abteilungen er anwesend war. Meistens kann man sogar eine Spur Kaffeeflecken am Abend nach laufen und so noch genauer ein Bewegungs Profil dieser Person zu erstellen.


Was hat man den alles nur versucht, eine wochenlang haben wir ihn die Tassen alle auf seinen Schreibtisch gestellt und am Ende der Woche waren die immer noch da 25 stk. Und hat sich nicht drumgeschert.


Das ist leider noch nicht alles von dieser Person, die oben rein erwähnt vom Lande kommt und in einen Bauernhaus wohnt. Einmal das war glaube ich Mitte Sommer hat er sich Salat (Heringssalat) mit gebracht und diesen nicht gesessen, 2 Wochen Später stand er noch im Kühlschrank (den keiner nutzt und uns es deswegen nicht aufgefallen ist) und fing an eine Persönlichkeit zu entwickeln. Dem wollten wir natürlich helfen, den jedes lebendes Wesen, auch wenn es schon mal tot war, hat ja ein recht weiter zuleben, und haben den Salat dann auf seinen Schreibtisch gestellt, dieser dann aber in eine Ecke gestellt wurde und 1 Woche später erst entsorgt wurde. Zum Glück war das so eine Tupperware und luftdicht verschlossen, sodass es kein Geruch gab, es war aber interessant den Inhalt durchs die Transparente Box zu beobachten xD.


So das war es auch schon, wollte nur Erwähnen, was das für eine „Männliche Schlampe“ ist, mit dem man sich so alltäglich abgeben muss, klar ist man nicht unbedingt selber ich lasse auch mal so das ein oder andere wochenlang in der Spüle stehen (privat) und wasche es nach 2-3 Wochen ab, aber am Arbeits Platz so was jeden Tag machen? Und JA es wurde ihn schon mehr als einmal gesagt wir haben sogar einen großen Zettel mit Roten Pfeil in der Küche hängen mit der Info selber sauber zu machen.

Kommentare 5

  • die armen tassen ^^ xD

  • Sammel einfach den restlichen Kaffe in den Tassen...
    Schütte alles in die saubere Kaffekanne und erhitze den Inhalt.
    Das ein paar mal wiederholen und ihr spart zumindest ein bisschen Geld für neuen Kaffee

  • Wohnen die beiden auch schon solange zusammen, das ist eher die Frage...
    Wobei natürlich auch sein kann, das er zu Hause so unter Pantoffel steht, das er in der Arbeit genau das Gegenteil von dem macht, was er zu Hause muß, wäre doch auch eine Möglichkeit! Aber alles in allem, er muß ein recht dickes Fell habe, wenn er nicht nachgibt. Ich meine, wenn ihm schon alle es sagen, dann würde doch jeder vernünftige Mensch sich mal zusammenreißen und alleine wegen der Gemeinschaft auf hören sich so zu benehmen!
    Was sagt eigentlich der Chef dazu?

  • das verstehst falsch, das ist jetzt schon seit 3 Jahren und seine Freundin/frau ist seit 2 Jahren mit ihn zusammen

  • Aber Kite!!! So ein Bauernhaus ist groß!! Wenn er sich da nicht selbst Spuren legt finde er sich nie zurecht & verläuft sich, das ist wie bei Hänsel & Gretel. Irgendwann geht das so in Fleisch und Blut über, das er gar nicht anders mehr kann & das überall so machen muß...
    Ich würde mir aber keine zu großen Sorgen mehr machen;), denn das geht maximal noch ein halbes Jahr gut, danach hat ihn seine Frau entweder umgebracht oder er hat es gelernt nicht immer alles rumstehen zu lassen XP.
    P.S.: Ich bin mir sicher wenn ihr den Deckel vom Heringssalat aufgemacht hätte, wäre 1. der Salat von selbst zum Müll gelaufen & 2. die gesamte Manschaft krank geschrieben worden wegen Vergiftungserscheinungen durch das einatmen der Gerüche dieses Etwas...