Katzenzuwachs in Tante Lulu's Haus gestaltet sich als problematisch

Hallo liebe Mituser,


wie schon die nette Überschrift verrät, geht es in diesem, meinen neuen Blog, darum, dass ich Katzenzuwachs bekommen hab.
Eigentlich ja meine Schwester, aber egal.
Ich habe bereits eine 1 Jahr und 2 Monate alte Katzendame.
Meine Schwester hat sich nun letzten Dienstag eine Kitten geholt, die gerade 8 Wochen alt ist.


Nun ist es so, dass meine dieses kleine Häufchen von Kitten nur anfaucht und anknurrt.


Was nun?


Ja, meine Schwester bekommt jetzt immer voll Panik, wenn meine Katze anfängt zu fauchen und zu knurren.
Umsonst.
Schließlich zeigt sie nur, dass es ihr Revier ist.
Schön und gut, aber was macht man, wenn sich die Schwester weigert, weitere Annäherungsversuche zu praktizieren?


Man nutzt die Gelegenheit, wenn sie nicht da ist!


Dieses Wochenende ist solch ein Fall.
Heute morgen erst ist sie zuammen mit meiner Mutter, ihrem Freund und meinem kleinen Bruder weggefahren.


Warum ich nicht mitgefahren bin?
Ich muss auf meine Katze aufpassen, da diese erst Mittwoch kastriert wurde.
Natürlich muss sich auch jemand überhaupt um Futter und Wasser kümmern und da komme ich dann auch ins Spiel.


Aber nun zum eigentlichem Geschehen:
Ich habe mir heute morgen dann, als ich aufgestanden war die Kitten zu mir geholt.
Meine Katze war davon gar nicht begeistert und fauchte, knurrte und schlug sogar mit der Pfote nach der Kleinen (ohne Krallen).
Alles kein Ding, die Kleine zeigte sich davon nicht beeindruckt, ich dafür umsomehr.
Also brachte ich sie nach vielen Wiederholungen vom Fauchen, Knurren und Schlagen wieder weg.


Nun laß ich (Gott sei gedankt, dass es Internet gibt) nach, dass dies ein vollkommen normales Verhalten darstellt, was ich mir zwar dachte, allerdings dennoch auf Nummer sicher gehen wollte.


Sicher ist eben sicher.


Ich laß also nun, dass es normal sei und bis zu 2 ganze Wochen so gehen kann.
Ich darf auch nicht eingreifen, es sei denn, es würde gefährlich werden.
Außerdem darf ich meine Katze nicht ausschimpfen wenn sie das macht.
Man wird sehen, was sich so die Tage ergibt...


Ich halte euch auf dem Laufenden, falls mir eure Kommentare sagen, dass es euch interessiert, was aus den beiden wird.


Gruß
Lucy


~ Friends are like boobs. Some are real, some are fake ~

tumblr_ouqp47me6k1v75mxzo1_500.gif



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Gewaltfreie Erpresserische Zwangsabgabe


pbo9rwpz.png

Kommentare 10

  • Ich hab mir ja schon gedacht das dies passiert wenn deine schwester die katze hat denn die ist noch viel jünger

  • Sie ist eine reine Wohnungskatze und lieb hab ich sie ja trotzdem =3
    Ich werd sie jetzt bestimmt nicht aus meinem bett verbannen xD

  • Dann ist alles im grünen Bereich, ich hatte nur rausgelesen es wären jetzt 3 Katzen :rolleyes:... Da sieht die Sache anders aus, aber so ist das nur normales Revierverhalten und legt sich. Nur habe eine Auge auf deine Katze, wenn sie ein Freigänger ist, wenn sie sich nämlich zu gestört von der Kleinen fühlt kann es sein, das sie abhaut. Also seid recht lieb zu ihr, auch wenn sie die Kleine angeht, sie muß merken, das es auch für sie noch einen Platz gibt.^^

  • Wieos zweite Katze?
    Das Kitten ist die Zweite.
    Also meine Katze, die erste Katze, ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate alt.
    Die zweite Katze, also das Kitten, ist 8 Wochen alt und ist die Katze meiner Schwester.
    Die ältere Katze, also meine Katze ist halt feindseelig gegenüber der Kitten.

  • die beiden brauchen erstmal zeit :3
    so schnell geht das nicht ^^


    also bei uns ging das O:
    bei meiner früheren katze. die hat sich sofort mit jedem kater und katze verstanden bis auf eine. die konnte sich nicht leiden.
    aber genauso sind wir menschen doch auch :3
    manche menschen können sich einfach nicht leiden ^^

  • O.K., hat sie das bei deiner Zweiten auch gemacht?
    Aber normal ist es eigentlich schon, solange die Krallen drin sind ist es auch nicht so schlimm. Ich würde die beiden nur nicht unbeobachtet zusammenlassen am Anfang!

  • Also ich denke das es mit der Zeit schon geht, wir haben 2 Katzen aus den Inseraten in einer Tierzeitung geholt und unser ehemaliger Hund hat die auch imma angeknurrt und angebellt aba dan hat sie plötzlich aufgehört weil sie merkte es bringt nichts die katzen sind immernoch da xD
    Ich würde mir nciht einen zu grossen Kopf darüber machen =3

  • Nein nein, die ältere Katze, also meine Katze ist schon lange da und die kleine von meiner Schwester erst seit letzten Dienstag.
    Ich habe auch keinerlei Bedenken, dass es nichts wird, aber meine Schwester eben vollkommen.
    Genauso meine Mutter, die hat dann auch Angst um die Kleine.
    Na ja, wir Menschen sind im Prinzip nicht viel anders.
    Viele Kinder machen ähnliches bei neuen Lebenspartnern ihrer Eltern.
    Eifersucht, Misstrauen und vielleicht auch aus Angst.

  • Welche deiner Katzen? Die Jüngere oder die Ältere?
    Wenn es die Jünger ist, kann es auch sein, das sie, so blöd es klingen mag, einfach nur Angst vor dem Neuzugang hat, da sie selbst noch nicht lange da ist und ihren gerade erworbenen Platz behaupten will...

  • Was du gelesen hats ist durchaus richtig^^ Bei uns war es so ähnlich am Anfang war es die Große die so drauf war aber glaub mir es kann sich auch umdrehen, inzwischen zeigt die Kleine wos lang geht also mach dir mal keine Sorgen die werden sich schon noch arangieren^^