Erster Eindruck: Amagami SS

Amagami SS


Es ist ein Dating-Sim, nicht wahr? Ich meine, die erste Episode hätte auch gut ein Dating Sim sein können, schon alleine die übliche Überbewertung von Nettigkeit, die irgendwie dem Protagonisten Pluspunkte einbringt, aber zumindest hat er schon bereits ein paar Flags ausgelöst in der ersten Episode, er scheint also kein kompletter Vollidiot zu sein, was das Spielen von Dating Sims angeht :whistling: ...
Zur Serie... Natürlich musste ich an Kimikiss Pure Rouge denken bei dem OP, hier der Vergleich:
1. Amagami SS

2. Kimikiss Pure Rouge

See the difference ^^ ? Natürlich nicht... denn er ist praktisch nicht wirklich vorhanden (was auch logisch ist, wenn man bedenkt, dass Amagami vom selben Game Studio wie Kimikiss kommt). Dies zeigt wohl schon, dass Dies zeigt nur wie stereotypisch das Genre ist. Der erste Arc scheint wohl Morishima zu sein und da wird sich wohl schon bei ihrem Hintergrund zeigen wie gut die Serie charakterisieren, denn darum geht es letztendlich, der Rest ist das übliche Dating-Sim-Pattern, obwohl es eine gute Abwechslung ist, dass der Hauptcharakter schon seine erste negative Erfahrung mit der Liebe gemacht hat, vielleicht macht dies aus ihm tatsächlich in den nächsten Episoden auch noch sowas wie einen Charakter ^^ .
Und für das Ende... hmm, mal sehen, wie wäre es mal mit einem Inzest-Ende? Ich nehme an, die Tachibana-Route ist sicherlich mal eine gute Abwechslung zu den Enden von den anderen Serien dieses Genres - und nein, es ist nicht wirklich Inzest, denn (natürlich) sind sie nicht blutsverwandt :rolleyes: . Auch interessant fand ich den Gedanken, dass Tachibana ein Yandere Imouto Charakter sein könnte, den Mix gab es auch nicht oder ich kann mich jedenfalls an keinen derartigen Charakter erinnern. Naja, mal sehen, was der Tachibana-Arc hergeben wird ^^ . Der Rest vom Cast, hmm, nicht wirklich interessant, aber vielleicht kann deren Hintergrund noch irgendwas ausmachen...

Kommentare 5

  • Mein Bester, ich habe sie nur dahin gehend verglichen, das ich behaupten möchte beide Animes können unfreiwillig komisch sein... (freundlich ausgedrückt)
    Nein, nein, das würde mir zu kompliziert werden, ständig nach solchen Vergleichen zu fahnden, da nutze ich die Zeit lieber für was anderes & schaue mir die ersten Folgen wirklich schlechter Animes an!
    Es ist sehr Schade das ich Amagami so wenig abgewinnen kann, da mich die Animation sehr anspricht. Doch unter den Seijuus ist auch eine Stimme, die mich fast morden lässt, nein, zwei sogar: einmal dieses tollpatschige Ding & die Schüchterne... Gosh!
    Der Inzestgedanke hat sich leider sehr schnell aufgedrängt & der Male-Charakter ist mir zu flach!

  • Haha, du hast dir Campanella angetan ^^ ? Ich glaube, das kann man sich als Beispiel dafür ansehen, was ein Anime NICHT sein sollte ^^ .
    Hakuouki darf man doch nicht mit einem Dating-Sim vergleichen *gasp* ... Da liegen Welten dazwischen und selbst zwischen einer Visual Novel und einem Dating Sim sind die Unterschiede zahlreich. Aber Amagami hat auch VN-Momente schon gezeigt wie wenn der Hauptheld mit Morishima in der Bibliothek zusammenstieß - eindeutig VN. Aber als der Hauptheld Morishima am Brunnen sie fragte, was sie macht, das war eindeutig Flag-Triggering eines Dating-Sims (war natürlich nicht gerade schlau mit so wenigen Flags schon zu glauben, eine Beziehung beginnen zu können...). Da gibt es SEHR subtile Unterschiede, die man da beachten muss, um zu sehen, was da wirklich stereotypisch für jenes Genre ist, was von anderen Genres genommen wurde und was originell ist ^^ .

  • Mach das, Morgoth!
    Nur mein Bedarf an dieser Art von Comedy ist gedeckt, immerhin habe ich, oder halt stimmt so nicht!
    Immerhin dachte ich, ich hätte eine dieser DINGER abgeschlossen mit der letzten Folge von Hakuoki
    Nur leider wird es mich weiter verfolgen, im Herbst. Ich sollte sorgsamer sein im wählen meiner Animes sein, kann aber nichts dagegen tun, mir doch bei Zeiten wieder etwas anzutun, was so offensichtlich grausam ist, das ich es schon vorher weiß!
    Heute auch schon wieder, vor lauter Neugier "Shukufuku no campanella"...
    angesehen und war vor Schreck wie versteinert, weswegen es mir nicht gelang den Escape-Knopf zu bedienen!

  • Natürlich erzähle ich dir wie es ausgeht... obwohl du natürlich damit die ganze Melodrama-Action verpasst, wenn der Hauptcharakter das Wort "Entscheidung" aus seinem Wörterbuch streicht ^^ .
    Amagami ist die Art von Anime, die auch ganz gut eine Comedy-Serie werden kann, wenn sich die Serie zu dämlich anstellt in der Umsetzung der Story. Vielleicht mache ich einen Blogeintrag darüber, wenn die Serie besonders "gut" wird - oder tatsächlich Tachibana ein Onii-con ist und der Hauptcharakter auch diese Route wählt...

  • *Hüstel*....
    Erzählst du mir dann wie es ausgeht? Denn ich muß gestehen, das nach der Hälfte dieser ersten Episode, ich geneigt war: a. Einzuschlafen, b. das Ganze gleich zu droppen, c. den Laptop vom Balkon zu schmeissen...:rolleyes:
    Nein, du weißt ich war der Serie (aus gegebenen Anlaß) gegenüber positiv eingestellt, aber bereits nach dem OP wurde mir bewußt, das ich und Amagami keine Freunde werden würden. Wenn ich ausversehen der Langweile anheimfallen sollte & keinen "wirklich" guten Anime finde, dann vielleicht :rolleyes:
    ...oder vielleicht setzt ich mich doch eher in den Wandschrank...^^