Mein sinnloser langeweile-blog

Also leute.. hallo erstmal!
Wer mich noch nicht kennt.. ich bin der nex. ich begrüße alle bekannten, alle unbekannten und die leute, die keiner kennt, die aber trotzdem denken, sie seien bekannt.


Da ich mal wieder nicht weiß, was ich so schönes tun soll des nachts, werde ich einfach zum late-nite-blogger im c-a.


Mein erster eintrag wird nicht ganz so interessant, da ich einfach nur mal probiere, was ich alles von gedanken aufs virtuelle papier zementieren kann.


Ich hab mir heute abend echt gedanken gemacht. 22:50 bin ich so durch die straßen gewatschelt und hab mittels sichtkontakt und handy versucht, festzustellen, wer noch alles wach und ansprechbar ist. dabei ist mir aufgefallen, dass ein 300-seelen-dorf nicht viel mit dem berlin zu tun hat, das ich am wochenende so eindrucksvoll kennengelernt habe. das wetter drückt gerade so ungefähr meinen inneren gemütszustand aus.. kurz vorm mentalen wasserlassen. wobei wasserlassen hier eher als verzweifeltes heulen zu deuten ist. mir kommt es echt vor, als wären alle um mich gestorben. wenn nur jeder halb so engagiert wäre wie ich, hätte ich jeden abend zu feiern. das wäre ein spaß!!


Manchmal glaube ich, dass ich vorreiter einer generation bin, die lieber freizeit heute zelebriert als dabei an den kater bei der arbeit morgen zu denken..


nächstes mal wirds ein bissl eindrucksvoller, ich versprech es! bis dann, euer nexi 8o



Edit: Ich habe es geschafft! ich werde gleich von ner freundin abgeholt und sie macht was mit mir... ja ohne s- oder u-bahn ist es schwer, 10 kilometer zu überwinden, wenn man nicht mehr fahren darf.. aber nexis überredungskünste haben mal wieder bewiesen, dass jeder im grunde meiner meinung ist, wenn ich nur lang genug nerve..


Bin dann mal feiern ;) bis morgen, ich schreib dann wies war ^^