'Das Ende von A...?' bzw. 'Wie A beginnt...?'

A


Man wird sich nun fragen: Was soll das?! 'A', ein Buchstabe, ein Code, eine Botschaft, eine banale nichtssagende Platzverschwendung...? Was will der Autor, in diesem Falle zufällig nicht ich, damit sagen? Denn ja, dies ist keinesfalls als eine Botschaft von mir zu verstehen, nein! dies ist ein komplexes, tiefgehendes, allumfassendes, intelligentes, eloquentes, elegantes, rot angestrichenes, blau gefärbtes, in Gelb getünchtes Zitat!
Nun, man wird sich im Weiteren dann wohl fragen, von wem das Zitat ist, nicht von mir, das kann ich versichern und was es nun eigentlich sagen will. Aber man sollte ja schon zugeben: Spricht es nicht für sich selbst :rolleyes: ? Ich nehme mal an bei der Menge an Text, die ich schon (natürlich vollkommen unnötigerweise...) zu diesem komplexen, tiefgehenden, allumfassenden, intelligenten, eloquenten, eleganten, rot angestrichenen, blau gefärbten, in Gelb getünchten Zitat des Kommentierens wegen hinzugefügt habe, sollte ich es noch einmal in seiner ganzen atemberaubenden Länge wiederholen... *räusper*


'Das Ende von A...?' bzw. 'Wie A beginnt...?'
*Hier stellt man sich nun einen langen Moment der Stille vor, damit der Titel des Zitats wirken kann*
A
(Anm. von Morgoth: Es ist ein langgezogenes, helles A wie das 'A' in Tal oder Arie)


Nun... ich muss zugeben, dass nicht jeder den Dichter dieser großartigen Weisheit kennt, die man hinter diesem genialen Zitat finden kann und ja, dies ist ein Zitat aus einem Roman, nein, was sage ich da, es ist eine ganze Romanreihe eigentlich! Und das Zitat ist aus Band 4, wo es an einer der interessantesten und spannendsten Stellen vorkommt, die es in der Reihe zu finden gibt. Ich muss sagen, immer wenn ich das Zitat höre, so muss ich sofort an jene Stelle denken und die dramatische Komplexität der Situation in der es benutzt wurde. Es ist wirklich eine Meisterleistung von jenem Autoren gewesen, denn dieses Zitat hat perfekt die Anspannung, Fröhlichkeit, Trauer, Verzweiflung, Euphorie, Aufbruchsstimmung, Niedergeschlagenheit, Kälte, Wärme, Höhe, Tiefe, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Elektronenladung und Dramatik jener Situation erfasst - und es ist ja auch so leicht auf das Leben zu beziehen (was ich natürlich mit keinem Wort belegen will)!
Also jeder sollte sich dieses komplexe, tiefgehende, allumfassende, intelligente, eloquente, elegante, rot angestrichene, blau gefärbte, in Gelb getünchte Zitat zu Herzen nehmen und die enorme Botschaft daraus ziehen, die ich in diesem kurzen... nein, ich sollte mich korrigieren, schon viel zu langen Blogeintrag vermitteln wollte, denn die Kunst imitiert das Leben und die Kunst ist immer am besten, wenn sie nutzlos ist ;) .


PS: Ja, für all die, welche es nicht wirklich herauslesen konnten: Nein, es ist NICHT sinnvoll, vernünftig, moralisch vertretbar bla bla usw. einen Blogeintrag nur aus einem kurzen Zitat oder Spruch bestehen zu lassen!

Kommentare 2

  • Super Zitat, das bewerte ich doch gerne mal Positiv. und jetzt auch ein Zitat von wenn weiss ich nicht mehr aber hier ist er.


    "You make my day"

  • ...gut gebrüllt, Löwe!
    Wenn ich mal ein Zitat einbauen darf...:rolleyes:
    Morgoth, Morgoth!;)
    Du schaffst es wahrlich mich immer wieder zu erheitern^^
    By the Way...
    D....!
    Eines meiner Lieblingszitate in diesem Bereich, ich denke du kennst die Geschichte.:)