Kalter-Café 48/19

 Your Name. – Gestern, heute und für immer


Elf Anime im Dezember bei ProSiben MAXX


Im Dezember werden jeden Freitag zwei bis drei Anime-FIlme zu sehen sein. Während der Zeit wird die Serie Tokyo Ghoul:re pausiert. Die Serien Bungo Stray Dogs und Megalo Box enden kurz davor mit der letzten Episode der ersten Staffel.



13. Dezember

  • 20:15 Uhr: Prinzessin Mononoke
  • 22:55 Uhr: Ghost in the Shell: ARISE – Border 3
  • 00:00 Uhr: Ghost in the Shell: ARISE – Border 4

20. Dezember

  • 20:15 Uhr: Nausicaä aus dem Tal der Winde
  • 22:15 Uhr: Ghost in the Shell: ARISE – Pyrophoric Cult
  • 23:30 Uhr: Ghost in the Shell – The New Movie

27. Dezember

  • 20:15 Uhr: Your Name. – Gestern, heute und für immer
  • 22:10 Uhr: The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky

Quelle: Anime2You.de


Violet Evergarden in deutschen Kinos


Violet Evergarden in deutschen Kinos


Es wurde nun bekannt gegeben, dass die Side-Story zu Violet Evergarden, Violet Evergarden und das Band der Freundschaft (jap.: Violet Evergarden Gaiden: Eien to Jidou Shuki Ningyou) auch in den Deutschen Kinos am 28. Januar 2020 zu sehen sein Wird



Violet-Evergarden-Visual

Darum geht es:

Ihr neuester Auftrag führt die schweigsame AKORA Violet Evergarden in ein feines Mädcheninternat: Hier sollen die jungen Mädchen zu feinen Damen mit entsprechender Etikette ausgebildet werden, bevor sie mit ihrer Hochzeit den Weg in den Adelsstand antreten. Auch Amy, ein ehemaliges Straßenmädchen, ist Teil der jungen Elite, doch mit den strengen Verhaltensregeln des Hauses genau so wenig einverstanden wie mit ihrer vorbestimmten Zukunft als Braut eines reichen Schnösels – nicht gerade förderlich für Violets Vorhaben, dem Wildfang das Betragen einer Lady beizubringen. Doch obwohl Amy zunächst alles andere als angetan von ihrer neuen Lehrerin ist, gelingt es Violet, nach und nach zu ihr vorzudringen und die Schatten der Vergangenheit allmählich hinter sich zu lassen …

Quelle: Anime2You.de



A Silent Voice


Weihnachten voller Anime bei ProSieben MAXX


ProSieben MAXX zeigt nun ach an Weichnachten 19 Animefilme.


24. Dezember (Heiligabend)

  • 20:15 Uhr: Erinnerungen an Marnie
  • 22:15 Uhr: Assassination Classroom – 365 Days

26. Dezember (2. Weihnachtstag)

  • 07:55 Uhr: Dragon Ball Z – Die Todeszone des Garlic Jr.
  • 08:40 Uhr: Dragon Ball Z – Der Stärkste auf Erden
  • 09:40 Uhr: Dragon Ball Z – Die Entscheidungsschlacht
  • 10:40 Uhr: Dragon Ball Z – Super Saiyajin Son-Goku
  • 11:35 Uhr: Dragon Ball Z – Rache für Freezer
  • 12:25 Uhr: Dragon Ball Z – Coolers Rückkehr
  • 13:15 Uhr: Dragon Ball Z – Angriff der Cyborgs
  • 14:15 Uhr: Dragon Ball Z – Der legendäre Super-Saiyajin
  • 15:30 Uhr: Dragon Ball Z – Super Saiyajin Son-Gohan
  • 16:30 Uhr: Dragon Ball Z – Brolys Rückkehr
  • 17:30 Uhr: Dragon Ball Z – Angriff der Bio-Kämpfer
  • 18:25 Uhr: Dragon Ball Z – Fusion
  • 19:15 Uhr: Dragon Ball Z – Drachenfaust
  • 20:15 Uhr: A Silent Voice
  • 22:50 Uhr: Kizumonogatari – Blut und Eisen
  • 00:05 Uhr: Kizumonogatari – Heißes Blut
  • 01:15 Uhr: Kizumonogatari – Kaltes Blut


Alle Filme sind nach dem Ausstrahlen online verfügbar


Quelle: Anime2You


Bungou Stray Dogs


Spinn-Off Manga von Bungou Stray Dogs


Es wurde nun veröffentlicht, dass der Manga/Anime Bungo Stray Dogs ein Spinn-Off Manga erhalten wird mit dem Titel Bungō Stray Dogs BEAST. Dieser wird voraussichtlich am 26. Dezember 2019 in Japan erscheinen.


Quelle: Animenachrichten.de



Lupin III Returns in First Trailer


Lupin III: Neues Promo-Video veröffentlicht


Am 29. November 2019 veröffentlichte Toho ein neues Promo Video zum ersten CG-Abenteuer von Lupin III. In diesem Video wird eine Auto-Jagd-Szene aus dem Film gezeigt. Lupin III ist für solche Szenen sehr bekannt.



Quelle: animenachrichten.de



LGBT


Yokohama erkennt LGBT-Partnerschaften nun offiziell an


In Japan ist es für gleichgeschlechtliche Paare immer noch nicht möglich zu heiraten. Allerdings gibt es immer mehr Gemeinden, die eine Partnerschaft offiziell anerkennen. Nun machte Yokohama den Schritt in die richtige Richtung und verteilte offiziell Zertifikate für LGBT-Partnerschaften.


Yokohama erkennt Partnerschaften von sexuellen Minderheiten und Partnerschaften ohne Trauschein offiziell an. Die Stadt ist damit erst die dritte in Kanagawa, die Zertifikate an die Paare ausgibt und sie im System aufnimmt. Mit einbezogen sind dabei sämtliche Personen des LGBT-Spektrums. Zusätzlich zu der Anerkennung bemüht sich die Stadt gleichermaßen um ausländische Bürger.




Quelle: sumikai.com






Zusammengetragen durch:

NaNa-NeKo, BlackKite84