Kalter-Café 37/19

Violet Evergarden - Movie-Poster


Violet Evergarden Film erscheint später


Kyoto Animation gab bekannt, das der Film Violet Evergarden: The Movi verschoben werden müsse, wegen verschiedenen Umstände. Der Film sollte ursprünglich am 10. Januar 2020 in den Japanischen Kinos starten. Wann genau er jetzt erscheint, ist bisher unklar.


Quelle: Anime2You



NERV wallpaper


Katastrophenschutz-App mit dem Namen NERV für iOS in Japan gestartet


Der Webservice Gehirn stellte seine iOS-App „Tokumu Kikan NERV Bōsai Apuri“ („App der Geheimorganisation NERV für Katastrophenschutz“) in Japan online. Der erste September gilt in Japan als Tag der Katastrophenvorsorge.


Die kostenfreie App informiert in Echtzeit über Naturkatastrophen wie Erdbeben und Tsunamis. Per Pushnachricht wird der Benutzer außerdem darüber in Kenntnis gesetzt, wenn das Gefahrenniveau in seiner unmittelbaren Umgebung steigt. Die Entwickler kündigten für die nächsten Tage auch die Veröffentlichung einer Android-Version der Applikation an.


Anime-Fans kennen „NERV“ wahrscheinlich als spezielle Organisation aus der Kult-Reihe „Neon Genesis Evangelion“, die den Planeten verteidigt. Diejenigen, die sich für die Geschichte hinter den EVAs interessieren, werden sich erinnern, dass Gehirn die Organisation war, die als Vorgänger eine Rolle spielte. Laut der offiziellen Webseite ging die reale Organisation Gehirn 2010 an den Start und ist stolz darauf als Unternehmen Japan sicherer zu machen.


Quelle: sumikai.com



Cardcaptor Sakura: The Movie


Cardcaptor Sakura – The Movie: Film erscheint auf Blu-Ray


Wie bekannt wurde, wird Publisher Nipponart dem Film „Cardcaptor Sakura – The Movie“ einen neuen Release spendieren. Dabei wird der Streifen aber nicht nur erneut als DVD, sondern auch erstmals auf Blu-Ray erscheinen.

Die Neuveröffentlichung ist aktuell für den 18. November 2019 geplant. Als Extra soll ein Sticker beiliegen.


Quelle: animenachrichten.de



Ring Fit Adventure


Endlich vollwertige Sport Spiele für die Switch


Nintendo hat nun vor um SportSpiele gelüftet. In dem rund siebeneinhalb Minuten wird das neue „Ring Fit Adventure“ vorgestellt. Ein geistiger Nachfolger zu den Wii Fit oder Wii U Sports Ablegern. Doch diesmal könnt ihr eine Art Abenteuer erleben und so spielerisch und abgelenkt vom Stress, eure körperliche Fitness steigern.


Sicherlich ist die Software eines der zentralen Bestandteile, doch der von einem Pilatesring inspirerte Controller bzw. Controllerhalter ist das Hauptelement. Dazu kommt noch ein JoyCon- Halter für den Oberschenkel und dann kann die Bewegung schon losgehen.


Erscheintung am 18.10.2019



Quelle: anime-illusion.de



Runway de Waratte


Smile at the Runway: Manga erhält Anime Umsetzung


vor einigen Tagen wurde bekant, dass Kotoba Inoyas Manga „Smile at the Runway“ (jap. Runway de Waratte) einen Anime erhalten wird. Dies wurde nun durch das Cover der aktuellsten Ausgabe von Kodanshas „Weekly Shonen Magazine“ bestätigt.


Zitat

Handlung:

Als sie noch klein war, träumte Chiyuki Fujito davon, eines Tages für die Model-Agentur ihres Vaters zu arbeiten und als international erfolgreiches Topmodel auf der Pariser Fashion Week zu laufen. Als sie mit 10 Jahren, bei einer Körpergröße von gerade mal 1,58 m jedoch plötzlich aufhört zu wachsen, scheint ihr Traum in unerreichbare Ferne gerückt zu sein. Egal wie hübsch sie auch ist und wie hart sie an sich arbeitet, all ihre Bemühungen scheinen umsonst. Als sie ins letzte Jahr der Oberschule kommt, ist sie so bereits kurz davor ihren Traum endgültig zu begraben, als sie zufällig herausfindet, dass ihr unscheinbarer Klassenkamerad Ikuto Tsumura ein begabter Modedesigner ist, dem es aufgrund der finanziellen Probleme seiner Familie jedoch nicht möglich ist, sein Talent zum Beruf zu machen. Als sie sich zusammmenschließen, schöpfen beide jedoch wieder Hoffnung und sie beschließen allen Widrigkeiten zum Trotz ihre Träume weiter zu verfolgen.

Quelle: animenachrichten.de



Smartphone Auto Mobil Telefon Fahrzeug Technologie


Japan verschärft Strafen für die Nutzung von Smartphones im Straßenverkehr


Die japanische Regierung hat am Freitag beschlossen, dass sie strengere Regeln für die Nutzung von Smartphones im Straßenverkehr einführen wird.

Am 1. September werden die verhängten Strafen deutlich empfindlicher, darunter höhere Bußgelder, längere Haftstrafen und die Strafpunkte werden erhöht.

Die Geldbußen werden von 7.000 Yen (ca. 58 Euro) auf 25.000 Yen (ca. 208 Euro) für Fahrer von größeren Autos wie ein SUV, von 6.000 Yen (ca. 50 Euro) auf 18.000 Yen (ca. 150 Euro) für Fahrer eines Autos mit einer Standardgröße und von 5.000 Yen (ca. 41 Euro) auf 12.000 Yen (ca. 100 Euro) für Mopeds erhöht.


Quelle: sumikai.com










Zusammengetragen durch:

NaNa-NeKo, BlackKite84

    Kommentare 2

    • Ich gebe NK absolut recht, die Strafen sollten hier auch angepasst werden.

      Trotzdem fand ich natürlich die News zum CC-Film-Rerelease am interessantesten ^^° Ich werde mir vermutlich die BluRay holen ♥
      Vielen lieben Dank für den kalten Café!!!!!!

    • Die Bußgelder sollten bei uns auch mal angepasst werden! Gerne auch für Radfahrer.