Kalter-Café 24/19


Oreimo: Spinoff-Manga angekündigt


Auf dem offiziellen Twitter-Account des Oreimo-Charakters Kirino Kōsaka wurde bekannt gegeben, das dass Franchise einen neuen Spinoff-Manga erhälten.

Der Spinoff trägt den Titel Ore no Imōto ga Konnani Kawaii Wake ga Nai Ayase if Jō. Die Reihe wird voraussichtlich zwei bis drei Bände umfassen. Im Fokus der Handlung steht Ayase.


Quelle: animenachrichten.de




Neue Informationen zu Sora no Aosa o Shiru Hito yo


Auf der offiziellen Webseite des kommenden Anime-Films Sora no Aosa o Shiru Hito yo (Her Blue Sky) wurden heute die Sprecher der Hauptcharaktere vorgestellt.

Zitat

Die Geschichte des Films spielt in einer Stadt in den Bergen, die auf den real existieren Ort Chichibu basiert. Im Mittelpunkt stehen die Gymnasiastin und angehende Musikerin Aoi Aioi, ihre ältere Schwester Akane Aioi, Akanes Ex-Freund und Gitarrist Shinnosuke Kanomura und Shinno – der eigentlich Shinnosuke von vor 13 Jahren ist, nachdem er von der Vergangenheit in die Gegenwart gereist ist.

Aoi und Akanes Eltern starben vor 13 Jahren bei einem Unfall. In Folge dessen gab Akane ihre Pläne auf, mit Shinnosuke nach Tokio zu gehen, da sie sich um Aoi kümmern wollte. Seitdem fühlt sich Aoi ihrer älteren Schwester gegenüber schuldig. Eines Tages wird sie von der berühmten Enka-Sängerin Dankichi zu einem Musikfestival als Session-Musikerin eingeladen. Zur gleichen Zeit kehrt Shinnosuke nach langer Abwesenheit in die Stadt zurück. Und dann erscheint auch noch Shinno auf mysteriöse Weise und Aoi verliebt sich zum ersten Mal…



Quelle: anime2you.de





Fortsetzung zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild


In einer Nintedo-Direct Ausgabe wurde bekannt gegeben, dass es für das Spiel The Legend of Zelda: Breath of the Wild nun ein Nachfolger in Entwicklung ist. Hierfür wurde auch schon ein Trailer veröffentlicht.

Genauere Informationen über den Spielinhalt genau so wie die Veröffentlichung ist bisher noch nicht bekannt.



Quelle: anime2you.de




Laid-Back Camp - Zweite Staffel, Animefilm und Kurzanime angekündigt


Im Rahmen des Events Laid-Back Camp Secret Society Blanket Enrollment Explanation Meeting in Saitama wurde bekanntgegeben, dass sich zu dem TV-Anime neben einer zweiten Staffel basierend auf Mangaka Afros gleichnamigem Camping-Manga Laid-Back Camp (Yurucamp im Original) ein Anime-Film sowie ein Kurz-Anime namens Heya Kyan (Room Camp) in der Mache befinden.


Quelle: anihabara.de




Niedliche Hamtaro Pyjama verfügbar


Obwohl der kleine Hamster Tottoko Hamtaro bereits mehr als 20 Jahre rum Hamstert, ging nichts von seiner Niedlichkeit verloren. Das kleine Tierchen kann sich über eine breite Palette an Fan-Artikeln freuen. Dank Premium Bandai kommen jetzt drei süße und bequeme Pyjama-Sets dazu.


Die Tottoko Hamtaro Pyjama kostetca. 115 Euro pro Set und ist über den Online-Shop von Premium Bandai noch bis Ende Juni vor bestellbar. Die Veröffentlichung soll im August 2019 erfolgen. Im Allgemeinen sind die Hamster-Outfits für den internationalen Markt freigegeben, um die Einfuhr-Bestimmungen muss sich der Käufer allerdings selbst bemühen.


Quelle: sumikai.com




Termin zu Assassin’s Pride bekannt


Vor kurzem wurde bekannt das die Light Novel Reihe Assassin’s Pride von Kei Amagi als Anime adaptiert wird, jetzt ist nun ein Startzeitraum bekannt.

Assassin’s Pride wird seine japanische TV-Premiere im Herbst 2019 feiern.


Zitat

Handlung:

Die Reihe spielt in einer Welt, in der nur Sprösslinge aus Adelsfamilien das Mana besitzen, um sich Monstern entgegenzustellen. Kūfa ist Sohn der Familie eines Dukes und wird ausgesandt ein junges Mädchen namens Merida zu lehren. Sollte sich herausstellen, dass Merida kein Talent besitzt, hat Kūfa insgeheim den Auftrag, sie umzubringen.

Quelle: animenachrichten.de





Künstliche Intelligenz soll Kinder in Japan vor Missbrauch schützen


Eine Künstliche Intelligenz soll in Japan bei der Entscheidung helfen, ob ein Kind von seiner Familie getrennt wird, um es vor Missbrauch zu schützen.

Die Präfektur Mie kündigte an, ab Ende Juni das System zu testen, das KI-System berechnet dann die wahrscheinliche Wiederholungsrate von Missbrauch und gibt Tipps zur Notwendigkeit, wie oft ein Sozialarbeiter die Familie besuchen sollte oder ob es notwendig ist, das Kind der Familie zu entziehen.

Nach Prüfung der Einschätzungen der KI treffen die Mitarbeiter des Zentrums eine endgültige Entscheidung darüber, ob Kinder vorübergehend aus der Familie genommen werden sollen.


Quelle: sumikai.com






Zusammengetragen durch:

BlackKite84, NaNa-NeKo