Ikigami - Der Todesbote

Ikigami - Der Todesbote Manga

Ikigami - Der Todesbote

Um den Menschen den Wert des Lebens zu verdeutlichen und sie zu produktiven Bürgern zu formen, hat die japansiche Regierung per Gesetz den "Nationalen Wohlfahrtsakt" erlassen: Bei Schuleintritt werden alle Kinder geimpft, in jeder 1000. Spritze befindet sich eine tödliche Nano-Kapsel, die ihre Opfer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren tötet. Das Verfahren ist rein zufällig - und steht der Todesbote mit dem Ikigami vor der Tür, gibt es kein Entkommen.


Quelle: http://www.carlsen.de/manga

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kalter-Café 30/19

      • Meido
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      118

Es wurden keine Bilder gefunden.