Cheeky Vampire Manga

Karin, Chibi Vampire

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Cheeky Vampire

Handlung Die fünfzehn und im späteren Verlauf sechzehn Jahre alte Oberschülerin Karin Maaka ist das zweite von drei Kindern in einer Vampirfamilie. Sie hat ihren großen Bruder Ren Maaka, und ihre kleine Schwester Anju und ihre Eltern Carrera und Henry Maaka. Sie unterscheidet sich in vielen Punkten von ihrer Familie, so verträgt sie Sonnenlicht und ihr Körper produziert zu viel Blut, anstatt Blut von Menschen zu saugen. Ihr überschüssiges Blut gibt sie jeden Monat an Menschen weiter. Diese sind daraufhin voll neuer Motivation und Lebenskraft, während Karin wieder einen Monat Ruhe hat.
Kenta Usui kommt neu in Karins Schulklasse. Karin merkt, dass ihr Blut in seiner Gegenwart ganz besonders stark reagiert. Sie erfährt, dass sie sich zu Kenta hingezogen fühlt, weil er unglücklich ist und sich jeder Vampir zu einer Eigenschaft hingezogen fühlt (ihr Bruder steht beispielsweise auf Frauen, die unter Stress leiden). Um ihren normalen Schulalltag wiederzubekommen, muss Karin Kenta also glücklich machen. Später findet sie raus, das sie sich in ihn verliebt hat, und Kenta erfährt, dass Karin ein Vampir ist.

Themen

Titel Antworten Zugriffe Letzte Antwort

Karin

  • Dragonleader
  • Nezu
20 1.970

Nezu

Cheeky Vampire

  • Ranto-san
  • Kun-kun
6 896

Kun-kun

Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung