Astarotte no Omocha! Serie

In der mittelalterlichen Fantasywelt von Alfheimr ist die Prinzessin der Succubi, Astarotte Ygvar, gerade zehn Jahre alt geworden. In den nun folgenden Jahren ist es für sie - wie für alle Succubi - notwendig, sich einen männlichen Harem zu halten. Um ihren Körper und ihre Schönheit zu erhalten, müssen sie eine Substanz zu sich nehmen, die nur bei Männern zu finden ist. Dabei handelt es sich um eine Flüssigkeit namens "Sauzfryma", besser bekannt als Sperma. Die Prinzessin jedoch hegt eine tiefe Abneigung gegen Männer und stimmt dem Aufbau eines Harems nur zu, wenn sich darunter auch ein Mann der Menschen findet. Dieses Schicksal trifft Naoya Touhara.


Quelle: http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=6584