Arve Rezzle: Kikaijikake no Yoseitachi Movie

Arve Rezzle: Kikaijikake no Yousei-tachi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Arve Rezzle: Kikaijikake no Yoseitachi

Handlung Im Jahr 2022 haben es große Fortschritte im Bereich der Quantencomputer der Menschheit ermöglicht ihren Geist in den Cyberspace zu transferieren. Shiki, die jüngere Stiefschwester von Remu, übersprang ein paar Schulstufen und wechselte schon mit 14 auf eine High School in der Akademikerstadt "Okinotori-island Mega Float City (OMFC)". Eines Tages gesteht Shiki ihrem Bruder in einer Online-Unterhaltung, dass sie sich mittels Nanomaschinen im Gehirn an das Netz anschließen hat lassen, während ihr nunmehr lebloser Körper in einer Nährlösung aufbewahrt wird. Remu akzeptiert ihre Entscheidung, doch kommt es zu einem Server-Unfall, infolgedessen die Geister der User im Cyberspace verloren gehen. Einige Zeit später taucht seine Schwester Shiki vor seiner Tür auf, doch erinnert sie sich an nichts, nicht einmal, ob sie wirklich Shiki ist...

Quelle: http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=7501&s=details

Themen

Titel Antworten Zugriffe Letzte Antwort

Arve Rezzle: Kikaijikake no Yoseitachi

1 431

Chiishi

Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung