Terra Formars Serie

Terraformars

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Terra Formars

Handlung Um das Problem der stetig wachsenden Population auf der Erde in den Griff zu bekommen, startete die United-NASA im 21. Jahrhundert ein Projekt zur Bevölkerung des Mars.

Damit sich das Klima des Mars stabilisieren konnte, bedeckte die U-NASA seine Oberfläche mit 2, den harten Bedingungen des Mars trotzenden, Organismen: Einem bestimmten Moos, sowie gewöhnlichen Kakerlaken, die sich von dem Moos ernähren sollten und deren Kadaver dem Moos wiederum als Nährboden dienten. Die beiden Organismen sollten, während sie sich auf dem Mars ausbreiteten, das Sonnenlicht aufnehmen, um so über viele Jahre hinweg die Marsoberfläche langsam zu erwärmen.

500 Jahre später hat sich das Klima auf dem Mars weitestgehend stabilisiert und die U-NASA startete im Jahr 2577 das erste bemannte Raumschiff zum Mars. Doch was sie dort vorfanden, hätten sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht ausmalen können.

Die ausgesetzten Kakerlaken haben sich in nur 500 Jahren zu primitiven, humanoiden Lebensformen entwickelt, deren monströse Stärke nur von ihrem Drang, Menschen zu töten, übertroffen wird.
Als Antwort auf die neue Bedrohung entsendet die Menschheit nun genetisch veränderte Super-Soldaten, die den Kakerlaken den Krieg erklären und den Mars zurückerobern sollen.

Quelle: http://de.anisearch.com/anime/9485,terra-formars

Themen

Titel Antworten Zugriffe Letzte Antwort

Terra Formars

4 462

DarkViper84

Terra Formars, doppelt Linzenz für deutsche Simultancast

3 617

Keiko-sama

Euer Anime aus dem Jahr 2014

10 1.446

Gekko

Die Woche 45

0 836
Piwik Tracking: Diese Seite wird durch Piwik getracked. Dies bedeutet, dass Ihre aktivitäten auf dieser Seite aufgezeichnet und analysiert werden. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, können sie hier das Tracking für Sie deaktivieren. Dann werden Ihre Aktivitäten nicht mehr aufgezeichnet und analysiert.
Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung