Kimi no Iru Machi Serie

Yuzuki Eba zieht von Tokio nach Hiroshima, der Heimatstadt ihres Vaters. Sie kommt bei Haruto Kirishima unter, dessen Vater ein alter Bekannter von Yuzukis Vater ist. Haruto ist von dieser Idee nicht besonders begeistert, da Yuzuki eine Fremde für ihn ist und er der Meinung ist, dass ein Mädchen im selben Alter, das keine Verwandte ist, nicht im selben Haus wie er leben sollte. Ein Missverständnis, das er auf keinen Fall aufkommen lassen will, ist, dass sie und er ein Paar sind, denn er ist schon in seine Mitschülerin Nanami Kanzaki verliebt. Das Problem ist nur, dass es nicht lange dauert bis Yuzuki beginnt etwas für Haruto zu empfinden und sie scheut sich auch nicht das zu zeigen.




[Zitat von Gruppe Kampfkuchen


Ich empfehle jedem, der die Story und die Charaktere mochte und ein wenig des Englischen mächtig ist wärmstens, den Manga zu lesen. Durch die massiven Zeitsprünge im Anime kommt die Story leider nicht richtig zur Geltung. Außerdem wird ein ganz falsches Licht auf diverse Charaktere geworfen. Wenn man den Manga kennt, lohnt sich der Anime auf jeden Fall. Wenn man ihn nicht kennt, dürfte man leider gerade von Yuzuki ein ziemlich falsches Bild kriegen.]

Quelle: http://anisearch.de/